Stieftochter Anna Claire Clouds Bekommt Zum Geburtstag Einen Großen Schwarzen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Im Internet findet man alles. So scheint es heutzutage. Es schien richtig für eine der heißesten Freundinnen, die ich je hatte, aber die Leute im Internet sind nicht immer genau das, was sie zu sein scheinen. Ich traf sie in einem Chatroom, wo wir sofort anfingen, über unsere sexuellen Interessen zu sprechen und darüber, was wir mit anderen machen. Sie war ein mexikanisches Mädchen, das anscheinend aus einer eher armen Familie stammte. Sie schien jedoch eine ziemlich heiße Person zu sein, immer aufgeregt und voller Energie, wenn wir anfingen, über die sexuellen Dinge zu sprechen, die wir taten, oder die Fantasien, die wir hatten. Er lebte 500 Meilen entfernt, also blieben wir monatelang nur online in Kontakt.
An ihrem Geburtstagswochenende beschloss ich schließlich, sie zu treffen und sie nach Disneyland mitzunehmen. Es war eine ziemlich lange Reise. Als ich dort ankam, war die Nachbarschaft ziemlich unübersichtlich, aber sobald ich vor seinem Haus geparkt hatte, rannte er raus, schlang seine Arme um mich und küsste mich heftig. Sie trug einen süßen dünnen Morgenmantel und meine Hände gewöhnten sich an ihren Körper, als wir uns küssten. Als sie schließlich aufhörte, mich zu küssen, hatte sie nicht das Gefühl, irgendetwas unter ihrem Kleid zu tragen, was sie offen bestätigte, indem sie erklärte, dass sie weder Unterwäsche noch BH trug. Arrogant packte er mich im Schritt und bestätigte ihm, dass ich schon tollen Sex hatte. Sie schrie vor Freude.
Ohne zu zögern nahm er meine Hand und zog mich ins Haus. Ich sah kurz ihre Eltern im Wohnzimmer und wollte Hallo sagen, aber sie zog mich immer wieder am Arm ins Schlafzimmer. Sobald wir sein Zimmer betraten, schloss er die Tür hinter uns und fing sofort an, meine Hose aufzubinden. Mit erstaunlicher Geschicklichkeit zog er bald meine Hose herunter und streichelte und lutschte kräftig meinen Schwanz, während er gleichzeitig mit einer Hand seine Fotze unter seinem Kleid rieb. Auch wenn es mir ein wenig unbehaglich war zu wissen, dass ihre Eltern ein bisschen weit weg im Wohnzimmer waren, konnte ich nicht umhin, vor Vergnügen zu stöhnen.
Ein paar Minuten später sprang sie auf und zog ihr Sommerkleid aus und zog mich mit sich aufs Bett. Ich zog unbeholfen meine Schuhe und den Rest meiner Kleidung aus und legte mich schnell auf mich. Sie hatte mittelgroße rosa Brustwarzen, die sich von ihrer hellen, cremigen Haut abhoben. Er fing an, seine nasse Muschi an meinem gegen meinen Körper gedrückten Schwanz auf und ab zu reiben, und lächelte mich mit dem schelmischsten Grinsen an, das ich je von ihm gesehen habe.
Wieder, ohne allzu lange Verzögerung, griff er nach unten und richtete meinen Schwanz auf seine Fotze und fing an, mit mir zur Hölle zu gehen. Es heulte wie ein wildes Tier, laut genug, dass absolut jeder im Haus, vielleicht sogar die Nachbarn, es hören konnte. Er schaukelte eine Weile auf seinen Knien auf mir hin und her. Ich konnte bereits spüren, wie ihre nasse Muschi meinen Schwanz heruntertropfte. Er fragte mich, wie er sich fühle.
Mochtest du? fragte.
Fühlt sich gut an Ich gestand
Dann kam er unter seine Füße und fuhr fort, mich zu ficken, wobei er auf meinem Schwanz auf und ab hüpfte. Während sich das ziemlich gut anfühlte, wurde er wirklich müde, als er sich auf und ab auf mich kauerte und hatte Probleme, seine Atmung zu regulieren, sowohl stöhnend als auch scheinbar erschöpft. Und es brach schließlich über mir zusammen. Ich war froh, einen Teil der Arbeit zu erledigen, kam dahinter und fing an, im Doggystyle zu ficken. Ich nahm mir etwas Zeit, um das Gefühl zu genießen, meinen Schwanz vollständig aus ihrer Fotze zu ziehen und ihn wieder hineinzustecken. Aber er hatte das Gefühl, dass ich mich über ihn lustig machte.
Fick mich Er bestand ziemlich laut darauf.
Ich beschleunigte glücklich mein Tempo und tatsächlich, in nur wenigen Minuten knallte ich schnell in seinen Arsch, musste mich plötzlich zurückziehen und mein heißes Sperma auf seinen Rücken und seine Pobacken klatschen. Nachdem ich angekommen war, drehte sie sich herum, schmierte Sperma über ihre Laken und fing schnell an, an mir zu saugen. Es fühlte sich unglaublich an. Aber als ich anfing, von den Höhen abzusteigen, hatte ich das Gefühl, dass ich wirklich anfing, einige Dinge darüber zu bemerken, wo wir waren.
Der Raum fiel im Grunde auseinander. Stücke von Gipskartonwänden begannen zu bröckeln. Es gab Flecken von Wasserschäden auf dem Dach und der Decke, eine Mischung aus Müll und Kleidung, die überall verstreut war, und mehrere Teile zerbrochener oder beschädigter Bettwäsche und Möbel. Ich ging zum nicht klebrigen Teil des Bettes und legte mich darauf. Er lutschte hartnäckig weiter an meinem Schwanz, der sich ein wenig zu intensiv anfühlte, und ich zog ihn über mich.
Schließlich zogen wir uns wieder an und gingen zurück ins Wohnzimmer. Seine Familie saß immer noch mit einem breiten Lächeln da. Sie haben mich in ihrem Haus willkommen geheißen. Seine Mutter sprach weiterhin Spanisch mit ihm. Ich spreche nicht fließend Spanisch, aber ich hatte das Gefühl, dass er fragte, wie es gelaufen sei und ob ich Sex genieße. Ich informierte sie über unsere Pläne, übers Wochenende nach Disneyland zu fahren, und sie drängten uns aus dem Haus, um ins Auto zu steigen und hoffentlich vor Einbruch der Dunkelheit in L.A. anzukommen.
Nach Los Angeles zu gehen, war zu diesem Zeitpunkt eines der interessantesten Dinge, die ich je erlebt habe. Auf der Autobahn zog er mir die Hose aus und fing an, mir mit 90 Meilen pro Stunde einen zu blasen. Andere Mädchen tätschelten mich ein bisschen, während ich fuhr, aber das war das erste Mal, dass ich auf der Autobahn gelutscht wurde. Sein Kopf nickte mir zu, als ich mich abmühte, mich auf die Straße zu konzentrieren. Endlich gab ich ihm was er wollte und explodierte in seinem Mund. Er hat mich getrocknet, als wäre mein Werkzeug Stroh. Dann setzte er sich hin und öffnete seinen Mund, zeigte mir mein ganzes Sperma, schluckte es dann schnell und öffnete seinen Mund wieder, um zu zeigen, dass alles weg war. Es machte in der kurzen Zeit, in der ich körperlich bei ihm war, sehr schnell einen starken Eindruck.
Als wir in dem Motel ankamen, in dem wir wohnten, zog sie sich wieder aus und bat mich, sexy Fotos zu machen. Ich habe ihn in allen möglichen Positionen auf dem Bett platziert, während ich weggelaufen bin. Sie fühlte sich nackt sehr wohl und posierte immer wieder mit einem Fick mich-Blick in ihren Augen. Schließlich legte ich die Kamera weg und spreizte ihre Beine und fing an, ihre Fotze hart zu schlagen. Er liebte sie, er stöhnte laut. Ich bin mir sicher, dass jeder in den umliegenden Räumen es hören konnte. Ich drückte ihre Brüste, als ich sie fickte. Ich sah aus, als würde ich ihre Brüste genießen und ich kicherte ein wenig.
Ich will, dass du sie fickst. sagte.
Was? fragte ich überrascht.
Ich will, dass du meine Brüste fickst. erklärt.
Ich habe so viel noch nie gemacht, da meine asiatischen Freundinnen normalerweise nicht die größten Brüste haben, mit denen sie arbeiten können, aber mehr als glücklich sind, es zu versuchen. Ich zog ihn aus seiner nassen Muschi und glitt über seinen Körper, ritt auf ihm. Ich platzierte meinen Schwanz zwischen ihren Brüsten und sie riss sie mit ihren Händen auseinander. Ich fing an, mich hin und her zu bewegen, als die Spitze meines Schwanzes zwischen ihren Brüsten hervorkam. Es war ein bisschen Spaß und eine perverse Wendung, es zu versuchen, aber ehrlich gesagt war es nicht ganz so warm und einladend wie ihre durchnässte nasse Fotze.
Ich bin ein paar Mal ausgegangen, als ich ihre Brüste so hart gefickt habe, was ein bisschen nervig war. Also ging ich zum letzten Mal an ihren Brüsten vorbei und steckte meinen Schwanz in ihren Mund und fing an, ihr Gesicht zu ficken. Er stöhnte auf meinem Schwanz, was mir etwas seltsam vorkam. Meinen Schwanz in ihrem Mund zu haben, hat ihr vielleicht nicht so viel Freude bereitet, aber es klang trotzdem sexy.
Ich fühlte, wie sich mein Orgasmus in mir staute und ich wollte nicht, dass alles endete, also fing ich an, meine Schritte zu verlangsamen und hörte sogar ganz auf, mich zu bewegen, weil es sich so gut anfühlte. Er hatte es aber nicht, und er griff nach meinem Schwanz und fing an, ihn hart zu streicheln, mit der Spitze noch in seinem Mund. Natürlich fing ich an in seinen Mund zu spritzen. Er saugte fast schmerzhaft hart daran und entleerte das ganze Sperma aus meinem Schwanz. Dann öffnete er seinen Mund weit und zeigte es mir und schluckte es sofort.
Ich rutschte neben ihn zurück und stürzte diese Wellen der Lust hinab, während ich ihn hielt.
Steck es mir wieder ein. sagte.
Ich protestierte, weil ich gerade ejakuliert hatte und immer noch Ejakulation aus mir austrat, aber er bestand darauf, dass er die ganze Ejakulation aufgesaugt hatte und mich wieder in mir spüren wollte. Ich fühlte mich so gut, dass ich fast alles tun würde, was er wollte, also machte ich weiter und steckte meinen Schwanz wieder in seine warme, einladende Fotze, während ich ihn herumführte. Ich hatte gehofft, dass ich innerlich weicher würde, aber es war alles so aufregend und selbst die kleinsten Bewegungen fühlten sich neben meinem Schwanz so gut an, dass meine Steifheit nicht zu verschwinden schien. Ich fing langsam an, wieder rein und raus zu kommen.
Oh ja… gib mir noch etwas. er bestellte.
Ich erhöhte mein Tempo, fickte ihn wieder härter. Sie packt ihre Brüste und benutzt ihren Körper, um mich mit jedem Stoß zu ziehen. Nach ein paar Minuten wurde sein Stöhnen viel lauter.
Ich komme gleich Fick mich FICK MICH Schrei.
Ich drehte ihr Gesicht schnell nach unten, während ich meinen Schwanz in ihr hielt, und von oben hatte ich die Hebelwirkung, sie wirklich schnell zu ficken, wobei mein Körper mit einem lauten Klatschen auf ihre Pobacken traf. Er stieß einen kurzen Schrei aus, als sich sein ganzer Körper anspannte, als ich ihn weiter überfickte und ihn schnell in den Laken ertränkte. Dann, etwa eine halbe Minute später, als ich zum vierten Mal an diesem Tag zurückkam, ging ich nach draußen und fing an zu streicheln. Es kam nur eine kleine Menge wirklich dicker, cremiger Ficksahne heraus, aber es fühlte sich trotzdem großartig an. Es hat mich an diesem Tag wirklich verzehrt.
Völlig erschöpft liegen wir zusammen im Bett. Sie fragte, wie sie im Vergleich zu anderen Mädchen sei, mit denen ich zusammen war, und ich sagte, sie sei die Beste aller Zeiten und ich habe noch nie zuvor mit jemandem so einen Tag gehabt. Er quietschte vor Aufregung und Triumph. Er packte meinen Schwanz und fing wieder an, schnell zu streicheln, aber ich hielt ihn auf. Ich sagte ihm, dass ich eine Pause brauche, um mich wieder aufzuladen. Er verlangsamte sich dramatisch und erreichte ein sehr angenehmes und angenehmes Tempo, und während er locker in seiner Hand stand, stellte ich fest, dass ich es aushalten konnte, obwohl es sehr angenehm war. Dann sagte er mir, dass er etwas zuzugeben habe, dass er nichts von rechtlicher Natur gesagt habe. Ich hatte Angst, sie würde mir sagen, dass sie nicht in dem Alter sei, in dem sie sagte, aber das war sie nicht.
Wie sich herausstellte, kamen er und seine Familie illegal aus Mexiko hierher. Deshalb waren ihre Eltern so glücklich, dass sie mit einem Amerikaner zusammen war, der ihr helfen konnte, legal zu bleiben. Ich sagte ihm ehrlich, dass ich das nicht tun wollte, da ich eine ziemlich negative Einstellung zur Ehe im Allgemeinen hatte. Ohne einen Schlag zu verpassen, sagte sie, es sei ziemlich gut und sie sei glücklich, ihren besten Geburtstag aller Zeiten zu haben.
Am nächsten Tag machten wir uns fertig, um nach Disneyland zu fahren. Sie trug ein anderes kurzes Kleid und saß auf der Bettkante. Ich kaufte die Tickets und ging zur Tür. Er fragte, wie er aussehe, und ich sagte ihm, er sehe gut aus. Ich versuchte, mich zu beeilen und in den Park zu kommen, bevor es dort zu voll wurde. Dann, immer noch auf dem Bett sitzend, spreizte sie ihre Beine und zeigte deutlich ihre nackte Katze. Ich war sofort angetörnt und vergaß Disneyland komplett. Ich ließ alles fallen, was ich zwischen ihre Beine geschoben hatte, und fing an, ihre Fotze zu essen. Er fuhr mit seinen Fingern durch mein Haar, als ich anfing, in meine Zunge einzutauchen und wieder heraus, trank die Feuchtigkeit, die seine Katze begonnen hatte, in meinen Mund zu gießen.
Ich zog schnell meinen Schwanz aus meiner Hose. Ohne es zu berühren, war es schon schwierig. Er stand auf allen Vieren auf dem Bett auf, wobei sein Hintern mir auf der Bettkante zugewandt war. Während ich hinter ihr stand, steckte ich meinen Schwanz in sie und fing wieder an, sie zu ficken. Mein Schwanz war noch ein wenig roh von der ganzen Action des Vortages, aber es fühlte sich immer noch großartig an. Ich hatte noch nie jemanden getroffen, der immer so geil aussah, aber ich würde das Beste daraus machen. Das Zimmer war heute viel wärmer und heller als letzte Nacht. Mir wurde klar, dass es teilweise daran lag, dass er die Vorhänge öffnete und wir allen, die vorbeigingen, eine Show aufführten. Ich dachte nicht viel darüber nach, weil ich das Kuscheln wieder sehr genoss.
Ein paar Minuten später nahm ich es heraus und streichelte es, als wäre ich vollgespritzt. Ein paar Tropfen landeten auf ihrem Kleid und der Rest lief ihr über den Arsch. Ich sagte ihm, er müsste sich umziehen, aber er sagte, es wäre in Ordnung. Ich öffnete ihr Kleid, trat zurück und zog meine Hose hoch. Sie stand auf und zog ihr Kleid aus und sah mich mit einem Lächeln an, das wieder ihren nackten Körper zeigte. Dann glitt ihr Blick an mir vorbei zum offenen Fenster, und sie bedeckte schnell ihre Brüste mit ihren Armen.
Vielleicht sollten wir es ausschalten. sagte er und lachte ein wenig.
Ich schaute über meine Schulter zum Fenster und da standen definitiv drei Männer im Fenster, die sie mit einem breiten Lächeln auf ihren Gesichtern ansahen. Als sie sahen, dass ich mich umdrehte, fingen sie an zu jubeln und zu klatschen, und sie taten es weiter, als ich die Vorhänge schloss.
Wir werden ihnen wahrscheinlich eine bessere Show bieten als alles, was sie als Disneyland sehen werden. Angekündigt.
Er war nie verärgert oder wirklich verlegen. Er schien es nur lustig zu finden. Ich nahm sie in meine Arme und zog sie zu mir zurück ins Bett. Wir küssten uns, liebten uns und fickten endlich wieder den ganzen Tag … und wieder … Wir sind erst am Sonntag nach Disneyland gefahren. Wir verbrachten den ganzen Samstag damit, uns immer wieder zu amüsieren.
Dies war sicherlich nicht das letzte Mal, dass ich ihn gesehen habe. Wir hatten noch viele weitere sexuelle Abenteuer, die immer wilder und verrückter wurden.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert