Perfektes Melken Mit Wunderschönen Natürlichen Milchtitten

0 Aufrufe
0%


Wurde ich mit 13 zu meinen Großeltern geschickt? Dort, um im Haushalt zu helfen, erlitt Großvater einen leichten Schlaganfall und war nicht in der Lage, sich um die kleine Farm zu kümmern, die sie besaßen.
Also fragten sie mich nicht, ob ich dorthin gehen würde, um das zu tun, was sie von mir verlangten, um die Farm am Laufen zu halten.
Es war kurz vor der Pubertät, und ich liebte den Ort, was ich gerne zugab.
Als ich ankam, war da meine Großmutter, sie ist jung für ihr Alter, meine Mutter sagt, sie wird uns alle überleben, und ich glaube ihr Aussehen.
Mein Vater und er gingen in sein Zimmer, um sich eine Weile zu unterhalten, und als sie zurückkamen, lächelte er auch, und mein Vater auch.
Meine Mutter dankte ihr, dass sie mich bleiben ließ und lächelte, ich sagte, beruhige dich.
Nicht wissend, dass sie dort Sex hatten, und ein Jahr später fand ich heraus, warum.
Jetzt, wo ich in die Pubertät komme, war ich voller neuer Emotionen und Impulse, aber das Problem war, dass ich nicht wusste, wie ich sie nutzen sollte, aber Mutter Natur hatte alles geplant, und ich erkannte, dass Wichsen eine gute Erleichterung war. bis meine Großmutter mich fand. die Scheune und dann änderte sich alles auf dem Hof.
Als ich fast 14 war, fand er mich eines Nachmittags in der Ecke neben dem Versorgungsschrank, wie ich meinen kleinen Schwanz zog, und gerade als ich meine kleine Ladung schlagen wollte, kam er herein und stand da und beobachtete mich.
Als ich fertig war, sagte er, es fühle sich jetzt besser an, richtig?
Das traf mich unvorbereitet und ich versuchte mich schnell zusammenzureißen, aber wie sie immer sagte, sie dachte nicht darüber nach.
Also ging er in die Bibliothek und kaufte ein paar Bücher über Selbstbefriedigung, oder Selbstbefriedigung, wie die Bücher sagen, und wählte einige Methoden aus, die mir später nützlich sein würden, wie er sagte.
Es war normal, dass wir alles besprachen und nichts verboten war, da er mich vom ersten Tag an zu Hause trainierte.
Als wir zur Sexualerziehung kamen, zogen wir uns beide aus und sie ließ mich ihren Körper berühren und fühlen, wann immer ich wollte, aber sie sagte, kein echter Sex, und dann gab sie mir eines Tages meinen Schwanz während meines Trainings, sie las eines der Bücher, die es sind eine Übung, die deinen Schwanz größer macht, wenn du es ein Jahr lang jeden Tag machst und sie es jeden Abend in der Ecke hat. Das Sofa neben ihm und mir? Ich streichelte sanft meinen Schwanz und sie sagte, wenn ich ihn herausziehen würde, würde mich das größer machen, und sie sagte, sie würde der Welt sagen, wenn ich rauskomme, würden die weiblichen Leute lieben, was ich tue.
Als ich 13 war und mich schnell 14 näherte, saß ich da und zog jeden Abend an meinem Schwanz und es war in Ordnung, meine Ladung zu blasen, als ich anfing, ihn anzurufen, sagte Gram, es sei völlig normal und er liebte es, mich dabei zu sehen. .
Eines Nachmittags, vielleicht zwei Wochen vor meinem Geburtstag, fragte er mich, was ich mir als Geschenk wünsche.
Ich sagte hm, ich habe nicht viel nachgedacht, lass mich darüber nachdenken und ich werde es dich wahrscheinlich morgen wissen lassen und er sagte gut genug.
Ich erledigte meine Hausarbeit, die Farmtiere und Hühner zu füttern, die einzige Kuh zu melken, die wir hatten, und die Eier von den Hühnern zu sammeln.
Opa ging es mit der Zeit besser, aber sein rechter Arm war fast an seiner Seite eingefroren, die Ärzte sagten, er sei gelähmt und werde es wahrscheinlich bleiben.
Er bewegte sich nicht mehr so ​​schnell und so überlegte Oma, den kleinen Hof zu verkaufen und in die Stadt in unserer Nähe zu ziehen.
Als ich an diesem Abend dort saß, sagte mein Großvater, er solle zu Oma kommen und ihr sagen, sie solle ihr einen blasen, sie lächelte sie an, und ich stand auf und ging zu ihr und saß da ​​und sah zu, wie sich diese ganze Szene vor mir abspielte als sie es aufknöpfte. Die Fliege holte nicht seinen Schwanz heraus, das ist sicher, sie war riesig und er nahm sie in seine Hände und dann fing er an, sie in seinen Mund zu saugen, und als sie explodierte, stöhnte und schluckte er seinen ganzen Samen, leckte seinen Kopf frei, lächelte ihn an ihn und er lächelte auch, sagte dann, Mike da drüben, drehte seinen Kopf, während ich meine Übungen machte, und sie sagte ja, Sir, und sie krabbelte zu mir, sie nahm meine Hand und sie ging und nahm meinen Schwanz in ihren Mund und saugte mich dreimal, bevor sie wirklich herunterkam.
Er schaut auf und sagt, wie war dein erster Blowjob?
Ich lächelte und schüttelte den Kopf und sagte großartig, lächelte mich an und sagte: Frag, wann immer du willst, ich bin hier, um dich glücklich zu machen, und dann kam er herüber und setzte sich neben mich, während ich keuchte.
Er sah mich an und sagte, er wisse, dass diese Übungen meiner Meinung nach sehr hilfreich seien.
Vielleicht hattest du eine 1, als du hierher kamst? Oder zu weich, oder? Vielleicht bist du 3 Jahre alt? es ist weich und ich denke, das ist eine enorme Steigerung, bald hast du kein Werkzeug mehr, du hast ein Werkzeug wie dein Großvater da drüben.
Ich sagte, was ist der Unterschied?
Sagt mein Penis laut den Büchern weniger als 7? aufrecht, du hast es fast geschafft, und wenn du darauf drückst, dann hast du ein Werkzeug und kannst zur nächsten Trainingsstufe übergehen.
Es hat mich dazu gebracht, härter zu arbeiten, und danach habe ich abends viel mehr Blowjobs gegeben.
Aber wieder fragte er mich, was ich mir zum Geburtstag wünsche, und ich wusste es wirklich nicht, also sah ich sie hier nackt, als ich fast 14 war, berührte sie, wann immer ich wollte, und bekam jetzt alle Blowjobs, die ich wollte, was könnte es mehr sein? Jung will.
Bis eine Woche vor meinem Geburtstag erzählte sie mir, dass meine Eltern darauf aus waren, dass sie bei mir sein wollten, wenn ich 14 war, und dass meine Mutter mir ein besonderes Geschenk von ihr gemacht hatte.
Ich konnte mir nicht vorstellen, was das sein könnte, aber ich war aufgeregt und total bereit mit Übungen und Blowjobs.
Diese Woche verging so schnell, so schnell, dass ich nicht glauben konnte, dass es Freitag war, und ich war aufgeregt, sie zu sehen, als sie am Samstagmorgen dort ankamen.
Mein Vater brachte das Gramm wieder ins Schlafzimmer, und sie sagten es, sie redeten.
Meine Mutter und meine Schwester, jetzt 11, haben tausend Worte pro Minute geplappert und mir erzählt, wie sehr ich gewachsen bin und so weiter.
Nachdem meine Oma und mein Papa herauskamen, und wieder mit einem breiten Grinsen auf beiden Gesichtern, während Oma meine Mama und meine Schwester beiseite zog, sprachen Papa und ich über alles über den Hof und was los war.
Am späten Samstagabend nahm mich mein Vater mit in die Scheune, hielt an einem der Zaungeländer an, die ich gerade wieder angebracht hatte, das Pferd trat und wiegte ihn immer noch.
Wie auch immer, er sagte so Sohn, magst du diesen Ort?
Ich sagte ja, Papa, meine Großmutter ist eine gute Lehrerin und ich liebe die Farm.
Er lächelte und sagte, dass er kein Kind mehr sei und dass es an der Zeit sei, ein Mann zu sein, um von Männlichkeit zu sprechen.
Wenn es Vögel und Bienen sind, lachte ich und sagte, dass das Gramm es bedeckte.
Er kicherte nein, ich wusste, dass er sich darum kümmern würde, das war speziell für unsere Familie, es wurde gemacht, als Opa ein kleines Kind war und früher.
Ich sagte wow, was ist das für ein Daddy?
Weißt du, in unserer Familie regieren Männer das Haus, weißt du, das ist schon seit Anbeginn der Zeit so, und die weiblichen Leute sind hier, um es uns in jeder Hinsicht bequem zu machen.
Ich sagte, ok, ich habe gesehen, wie Oma das für Opa gemacht hat.
Hmm okay, kicherte er.
Er sagte, wenn ein Junge ein Junge wird, nimmt die Mutter dieses Jungen seine Mutter und sie lieben sich, um ihn zu einem Mann zu machen, deine Mutter wird das heute Nacht tun und du und sie werden heute Nacht das Bett teilen und ihr könnt Liebe machen. so sehr du ihn willst und er wird niemals nein sagen.
Ich sah ihn ungläubig an.
Es ist wahr, sagte er, unsere Frauen bedienen uns Männer, bevor sie überhaupt geboren sind, und jedes Mal, wenn ein Teenager 14 wird, wird dasselbe Gespräch geführt, und die Mutter nimmt sie und macht von Anfang an Liebe.
Ich stand da und hörte zu, aber es schien noch nicht so, als würde es klicken.
Er sieht auf mich herab und sagt, Gram hat mir auch erzählt, dass er ein paar Übungen gemacht hat, um seinen Schwanz größer zu machen, lass mich deinen Sohn sehen.
Also öffnete ich meine Jeans und ließ sie fallen, jetzt lächelnd, ich kann verstehen, warum Oma sich so Sorgen um morgen macht, wow Junge, du hast eine wirklich große Packung da drin, sorry, werde ich nicht sein. Im Schlafzimmer wird deine Mutter verrückt werden, wenn sie es zum ersten Mal sieht.
Ich sagte ok, lass mich das richtig machen, korrigiere mich, wenn ich es falsch verstanden habe, ok, drück es und er kicherte.
Ich habe gesagt, dass Frauen seit Beginn unserer Familie anderen Männern erlaubt haben, Sex mit ihnen zu haben, weil sie dafür da sind.
Und heute Nacht wird meine Mutter es für mich tun und ich kann es ihr so ​​oft antun, wie ich will.
Dann lässt Oma mich das nach morgen mit ihr machen.
Er lächelte und sagte ja, es ist in einer Walnussschale.
Wow, ich lächelte und sagte, Ist das das Geschenk, von dem meine Mutter mir erzählt hat?
Er nickte mit dem Kopf, ja.
Ich kann es die ganze Nacht machen, wenn ich kann, und ich lächle ihn an und sage, ob er mich das machen lässt.
Er kicherte, ja diesmal.
Erinnerst du dich, als ich hier ankam und in das Zimmer der Oma ging und sie und ich lächelten, nachdem ich gegangen war?
Ich sagte ja, sie kicherte und sagte, wir hätten dort nicht geredet, wir hätten Sex miteinander.
Genau wie heute haben wir uns geliebt und deshalb lächelte sie.
Ich stand benommen da und war immer noch total geil, also vergaß ich, dass meine Hose noch unter meinen Knöcheln war, und jetzt bin ich so rau und Papa sagt, oh ja, deine Mutter wird verrückt werden, wenn sie dich heute Nacht nimmt.
Jetzt sagt sie, Christy ist noch nicht alt genug, sie hatte ihre erste Periode noch nicht, also ist es verboten und ihr wird alles verheimlicht, so wie es bis heute Nacht vor dir war, okay?
Ich nickte, okay.
Dann kam mir in den Sinn, ich habe es verpasst, also wirst du Sex mit ihr haben, wenn sie ihre erste Periode sieht, und kann ich danach Sex haben?
Er lächelte und sagte ja.
Was ist, wenn sie schwanger wird?
Dad sagt, bis dahin gibt Mama ihm Tabletten, also mach dir keine Sorgen.
Ich sagte, was haben sie vor der Geburtenkontrolle gemacht?
Wie, glaubst du, ist unsere Familie so stark gewachsen?, sagte er.
Dann sagte er, dass heute Nacht Ihr Übergang zum Mannsein ist und glauben Sie mir, Sie werden sich für immer an diese Nacht erinnern.
Ich ziehe meine Jeans hoch und knöpfe sie wieder zu, sie sagt okay, bist du bereit für eine kleine Party, bevor du deine Geschenke auspackst?
Oh ja Papa, ich sagte oh ja.
Er kicherte und klopfte mir auf die Schulter. Okay Sohn, lass uns reingehen, kicherte er.
Wir gingen ungefähr dreißig Meter und ich sagte, woher soll ich denn wissen, mit welchen Mädchen ich bei Familientreffen Sex haben könnte?
Er sagte gute Frage, wenn Sie bemerkt haben, dass alle Mädchen ein grünes oder rotes Band an ihren Outfits tragen, rot ist nein und grün ist ja.
Ich sagte wow; Mir war nie klar, warum sie sie trugen, jetzt werde ich es definitiv tun.
Willkommen in der Männlichkeit, Sohn, viel Spaß heute Abend und mach uns stolz, kicherte er, als er seinen Arm um meine Schulter legte.
Ich sagte, ich würde mein Bestes tun, um uns nicht zu enttäuschen.
Wir gingen hinein, meine Mutter saß ungeduldig da, sie lächelte und sie lächelte, also sagt Mike, wie fühlt es sich an, jetzt 14 zu sein?
Ich sagte, ich weiß es wirklich nicht, es waren nur ein paar Minuten, und alle lachten darüber.
Opa sieht meine Mama an und nickt, kniet sich neben sie und flüstert ihr etwas ins Ohr, nickt nur eine Minute und schaut auf die Gramm, nickt zur Tür und holt meine Schwester raus, während sie daran saugt.
Ich stehe da und schaue mir das an, und nachdem er geschlagen hat, schaue ich meinen Vater an, mach schon, er ist ziemlich gut darin, aber wenn du es jetzt knallst, wird es die Überraschung heute Abend ruinieren.
Oh ja, das ist richtig, Daddy. Ich lächelte und steckte den Schwanz meines Großvaters wieder in seine Latzhose, leckte ihm dann über die Lippen und sagte ok, sag ihm, dass alles klar ist und ich gehe, um die Gramm zu holen.
Ich war fasziniert von der Art, wie meine Mutter dort unten kniete und daran lutschte, als hätte sie es ihr ganzes Leben lang ohne zu zögern getan, aber gleichzeitig wusste ich, dass sie es für mich tun würde, wann immer ich wollte, nach heute Abend, genau wie sie es getan hat für Omas für das letzte Jahr oder so bin ich jetzt gewesen.
Ich sehe zu, wie meine Mutter ihr Getränk aufhebt und einen gesunden Schluck nimmt, um sich den Mund auszuspülen, wie es meine Oma getan hat, als sie auf mich geblasen hat.
Ich lächelte ihn an und er lächelte mich an und fragte mich, ob ich einen haben wollte.
Vielleicht sagte ich später, dass es mir gut geht, und er lächelte schüchtern und sagte, ähm, okay, Baby.
Wir hatten den Kuchen und das Eis, das sie mitgebracht haben, ich habe drei Geschenke bekommen und sie sind alle gut, aber ich konnte das Geschenk von heute Abend kaum erwarten, es ist das Beste.
Während ich den Kuchen aß und die Kerzen auspustete, bemerkte ich auch, dass meine Mutter näher bei mir war als sie und sich viel an mir rieb.
Dann rieb sie ihre Brüste an mir, als ich ein paar Geschenke öffnete.
Schließlich, als die Feierlichkeiten vorbei waren und alle bereit waren, ins Bett zu gehen, sagte ich allen gute Nacht, hatte einen vollen Tag und war müde.
Mama, ja, es ist auch für dieses Mädchen Schlafenszeit, die Nacht ist alle zusammen und meine Großeltern lächelten uns an und als wir den Flur entlang gingen, wurde meine Schwester absichtlich gebeten, beim Packen der Gramm zu helfen, und meine Mama und ich gingen in mein Zimmer, um das beste Geschenk zu holen . von allen.
Meine Mutter steht da und sieht mich mit einem Lächeln im Gesicht an.
Er sagt nichts, sondern steht nur da und wartet darauf, dass ich etwas sage oder tue.
Zum Schluss sage ich Mama, ich finde dich wunderschön.
Danke, Schatz, sagte sie und errötete leicht; Ich hoffe, ich werde heute Abend alles tun, was du willst.
Ich lächelte, Ich habe keine Zweifel an meiner Mutter.
Er kicherte leicht für heute Abend, ich bin Helen okay, nicht Mama.
Okay, Helen, lächelte ich.
Ich kam zu ihr, zog sie an mich und küsste sie auf die Lippen.
Sie erwiderte den Kuss und ich fummelte unbeholfen an den Knöpfen ihrer Bluse herum und löste schließlich alles und stellte sie auf den kleinen Holzstuhl in meinem Zimmer.
Sie bewegte sich nicht, während sie darauf wartete, dass ich fortfuhr, und ich ging hinter sie und öffnete ihren BH, ein kleines Spitzending, das es mir ermöglichte, ihre Brüste zu sehen, während sie noch an war.
Als es aufgetaut war, bewegte er seine Arme, um es fallen zu lassen, hob es auf und legte es auf den Stuhl.
Er sieht mir in die Augen; Ich nehme jede Brust in eine Hand und streichle sie sanft, wie es mir das Gramm beigebracht hat.
Er schließt die Augen, wenn ich mit ihnen spiele.
Ich beugte mich leicht vor und saugte und nagte an ihren Nippeln, was sie dazu brachte, vor Aufregung aufzuspringen.
Ich höre nicht auf, sie wird jede Sekunde heißer, weil ihre Atmung schneller wird, und ich habe gelernt, dass dies eine gute Sache ist, wenn ich versuche, sie auf Sex vorzubereiten.
Als ich aufhörte, mit ihren Brüsten zu spielen, knöpfte ich ihre Hose auf und zog sie herunter, kniete mich vor sie und lächelte mich an.
Ich zog ihr Höschen herunter und zog ihre Hose und ihr Höschen auf einmal aus, als sie ihre Hand auf meine Schulter legte, um das Gleichgewicht zu halten.
Er stand da vor mir, nackt, glatt rasiert, wunderschön und duftete himmlisch.
Meine Oma hat mir beigebracht, dass der Geruch einer Frau am stärksten ist, wenn sie bereit ist, ihren eigenen Orgasmus zu erleben, und als ich ihre Fotze mit meiner Zunge berührte, stöhnte und schüttelte sie das erste von dem, was ich hoffte, am meisten passieren würde Nacht, indem ich sie habe.
Nachdem ich mich beruhigt hatte, stand ich auf und er fing an, mich auszuziehen.
Ich wusste, dass mein Vater von dem, was er sagte, über meinen Schwanz schockiert sein würde.
Er hat am Mittwoch Gramm gemessen und 9 �? groß und drei Zoll breit, sagte sie, dass sie wegen ihrer Größe gerne an mir lutscht.
Ich stand bewegungslos da, während ich meine Jeans anzog, und wollte, dass er völlig überrascht war, als er mich losließ.
Als er anfing, meine Jeans nach unten zu ziehen, war der Umriss meines harten Schwanzes vollständig sichtbar und er sah mich mit einem breiten Lächeln an und sagte nichts, außer eifrig loszulassen.
Als sie entlassen wird, keucht sie mich an und sagt: Oh mein Gott Michael, du bist so groß.
Ich habe nur gelächelt, als er sagte, dass es dir gefallen hat.
Er grinste um Himmels willen von einem Ohr zum anderen, aber ich fürchte, du könntest am Anfang zu groß für mich sein, also geh bitte langsam und lass mich mich an dieses Biest gewöhnen, okay?
Ich sagte, ich könnte es tun, aber leck mich erst einmal, ich wollte es tun, wenn du Opa leckst, aber mein Vater dachte, es würde die Überraschung verderben.
Meine Mutter kicherte, wow, das hätte es sicher getan, und ich bin froh, dass du gewartet hast, während ich so fest geschluckt habe, wie sie konnte, und mich zu einer großen Explosion in ihrem Mund gebracht hat.
Als er alles geschluckt hatte, sah er mich an und sagte ähm, das ist jetzt eine Last, du kannst nicht erwarten, dass du meine Muschi mit ein paar davon füllst.
Ich lächelte und sagte mehr als ein paar, wenn Sie mich kannten.
Hmm, ich schätze, ich werde morgen früh wund sein, aber es scheint, als würde sich jeder Moment lohnen.
Wir standen von meinem Bett auf, sie streckte ihre Arme aus und ich schwebte über ihr, während sie mich durch ihre Fotze führte.
Ich gehe es langsam an und nach einer gefühlten Ewigkeit bin ich so weit gegangen, einen Teil von mir aus ihrer Katze herauszulassen.
Ich habe sie fünfmal gefickt, bevor ich schlafen ging, sie stand zweimal auf, um auf die Toilette zu gehen, und danach ging sie direkt wieder ins Bett und sie war bereit für mehr als ich und ich war immer bereit, es ihr zu geben.
Am nächsten Morgen fickte ich ihn viermal und ein paar Mal machten wir es Doggystyle, wie er es sagte, ich war hinter ihm und glitt in die Fotze.
Er hat mir zweimal einen geblasen und als wir in die Küche gingen, um von meinem Vater und meiner Oma begrüßt zu werden, lächelten sie beide, sehr junger Mann, wie war es?
Wow, diese Männlichkeitssache ist großartig, lächelte ich und beide kicherten mich an.
Meine Mutter wackelte ein wenig, lächelte aber ähm, Kaffee, ich brauche das und Oma gab ihr etwas Vaseline für ihre Lippen.
Und wie oft schaut Oma Mama an und sagt das?
Meine Mutter sagt 10 Mal von gestern Abend bis heute Morgen mit Oralsex und normalem Sex.
Dad sagt, wow, mein Sohn, ich bin froh, dich zu haben.
Oma sagt ok wann kann ich zu ihr gehen?
Mama sagt, wann immer du willst, da tut es richtig weh, es ist zu groß.
Na dann sagt Gram, vielleicht hätte sie sich ein paar Mal den Arsch aufreißen sollen.
Meine Mutter quietschte fast, nein, nein, sie würde mich da aufreißen.
Oma sieht ihn streng an und sagt, wenn er dich dort ficken will, wirst du niemals nein zu ihm sagen, oder?
Mum schüttelt den Kopf und sagt nein, Mama, ich werde nicht, und Oma lächelt, okay, gut, jetzt lass uns einen Kaffee und etwas essen, ich bin sicher, Mike ist am Verhungern.
Ich sah sie beide an und sagte schließlich etwas Bestimmtes, Gram.
Lindsey geht in ihrem Teddybär-Outfit aus und wir genießen alle Sexgespräche vor ihr.
Ich schaute auf die Gramm und fragte, ob wir uns nach dem Frühstück ein bisschen unterhalten könnten.
Natürlich Schatz, grinste er, Ich packe erst nach dem Frühstück ein bisschen zusammen, okay, Oma, sagte ich.
Dad sieht mich mit einem Lächeln an und gibt mir High Five, wenn Christy nicht hinsieht.
Ich habe den Opa zweimal gefickt und bevor ich ihn losließ, fragte ich meine Mutter, warum sie Angst hatte, dass ich sie in ihrem Hintern liebte.
Dein Analloch ist nicht so groß wie die Fotze einer Frau und es wird einige Zeit dauern, bis du dort hineinkommst, du musst sehr geduldig und langsam sein, um dorthin zu gelangen, lächelte er.
Ich sagte ok, also möchte ich dich dorthin bringen, wenn sie weg sind.
Er lächelte, okay, dein Großvater hat es dort gerne gemacht, also habe ich mich daran gewöhnt.
Sieht so aus, als hätte dein Vater das nicht genug getan, um deine Mutter zu beruhigen, und ich muss mit ihr darüber reden.
Wir ziehen uns wieder an und gehen zurück zu den anderen, meine Mutter bläst wieder meinen Großvater an und ich sehe meinen Vater und Lindsey in der Scheune.
Nachdem meine Mutter fertig war, öffnete ich meine Jeans und sagte, ich sei die Nächste, und sie hob mich eifrig hoch und saugte an mir.
Ein Gramm ist glücklich zu sehen, wie ich in das Tempo komme, ein Mann in der Familie zu sein, und er weiß, dass die kommenden Tage voller sexueller Spaß für ihn sein werden.
Wenn mein Vater und meine Schwester zurückkommen, sitzen wir alle da und unterhalten uns, und wir haben einen wunderbaren Besuch.
In dieser Nacht schlafe ich wieder mit meiner Mutter und ich ficke sie so hart und dieses Mal sage ich ihr, dass ich ihren Arsch will und sie zuckt zusammen, akzeptiert aber trotzdem.
Ich schiebe meinen Schaft in ihre zerschlagene Muschi und ziele dann auf ihren Arsch, sie ist eng, sie weiß, dass sie sich lockern muss, aber sie kann nicht, also drücke ich weiter und schließlich stecke ich meinen Kopf in sie und explodiere meine Ladung.
Es entspannt sich und nach einer Weile ist es ungefähr vier Zoll drin, es ist wirklich eng und ich stecke dort eine weitere Ladung hinein.
Wenn ich über drei Viertel ihres Arsches bin, gebe ich ihr vier Ladungen und sie kann mich endlich wieder dorthin bringen und sie macht es eifrig, weil ihre Muschi so wund ist.
In dieser Nacht und am nächsten Morgen gab ich seinem Arsch neun Ladungen, und als er aus meinem Zimmer kam, watschelte er und watschelte, weil er den Arsch geschlagen hatte, den ich ihm gegeben hatte.
Seine Großeltern lächeln ihn an und Oma gibt ihm gegen die Schmerzen einen Eisbeutel zum Sitzen.
An diesem Abend, nachdem sie alle gegangen waren, sagte ich meiner Großmutter, dass ich Sex mit ihr haben wollte, und sie lächelte breit und sagte, es wäre mir eine Ehre, mein Bett mit dir zu teilen.
Wir gingen hinein und ich fickte ihn viermal, bevor ich ging, weil ich wusste, dass er an diese Art von Schlägen nicht gewöhnt war.
Sie zitterte, als wir ausstiegen, sie sagte wow Mike, und ich bin seit langer, langer Zeit nicht mehr so ​​gefickt worden, was gelinde gesagt erfrischend war.
Ich sagte ok, warum fickt sie und liebt sich jetzt nicht?
Er sagte, beide Begriffe seien akzeptabel, verdammt, es ist ein bisschen grob, aber es sagt dasselbe aus.
Liebe machen wird verwendet, wenn es nur zum Spaß ist und Liebe machen ist mit jemandem, den du liebst und mit dem du zusammen sein möchtest.
Ich benutze beides und es spielt keine Rolle, welches du mir sagst, ich denke, es hängt von der Frau ab.
Ich nickte.
Ich blieb noch 8 Monate und schließlich würde ich wieder zu Hause sein, weil mein Großvater sich viel besser fortbewegte und sogar ein paar Gramm drückte.
Meine Eltern wollten mich abholen und Lindsey bei ihren Freunden übernachten lassen, während sie das Wochenende damit verbrachten, mit mir über sie und ihren bevorstehenden Geburtstag zu sprechen.
Meine Mutter wurde von meinem Opa gefickt und sie liebte es, ich habe sie ein paar Mal gefickt und es war okay.
Mein Vater kaufte ein paar Mal Gramm, also trugen wir keine Kleidung, während sie dort waren.
Als wir die Farm verließen, war ich sowohl aufgeregt als auch traurig, ich war ungefähr 2 Jahre dort, ich wurde dort ein Mann und war verletzt, dass ich nach Hause musste, aber ich war immer noch aufgeregt, weil meine Mutter und bald Lindsey zum Ficken da sein würden alles. Ich wollte auch
Am 15., kurz vor 16, wäre Christy 14 geworden und hat bereits mit der Menstruation begonnen.
Mom wird heute Abend mit ihm reden und danach wird meine Mom ihn sehen lassen, wie sie mir ihren Kopf gibt, und sich von ihrem Dad ficken lassen, während sie zum ersten Mal dort sitzt oder steht, anstatt ins Schlafzimmer gebracht zu werden. in deinem jungen Leben.
Meine Mutter und Christy gehen spazieren und dann wird es ein Gespräch geben, mein Vater sagt mir, was passieren wird, und ich stimme zu.
Wenn Christy nicht will, dass du sie fickst, sagt sie, lass es, okay, lass sie erstmal lernen, dich zu ficken.
Mir ging es gut, da diese Mutter bereits für mich da sein würde.
Als sie zurückkamen, gingen sie ins Badezimmer, die Mutter und er duschten zusammen und blieben lange dort.
Als sie ausgingen, trug Christy eine kleine Shorts und ein T-Shirt, während meine Mutter nur einen Morgenmantel trug.
Meine Mutter sagt es, Liebling, ich bin bereit, eine Frau zu sein, und Christy sagt mit einem breiten Lächeln, ja, Mami, ich bin wirklich bereit.
Mama beugt sich vor und zeigt Papas Schwanz, während Papa sich mit nach vorne gestreckten Hüften in seinem Stuhl zurücklehnt.
Ich sitze auf der Couch, während meine Mutter ihren Schwanz nimmt und an ihm lutscht und dann meine Schwester das Gleiche tun lässt.
Bald stöhnt Papa und sagt, dass er bereit ist zu blasen und seine ältere Schwester fängt an, härter an ihm zu lutschen und würgt leicht, wenn er ejakuliert, bleibt aber bei ihm und wenn es fertig ist, wird sein Mund mit etwas Sperma gefüllt und Mama sagt, ok, schluck es jetzt.
Er tut es und macht ein lustiges Gesicht und sagt, dass es salzig schmeckt.
Meine Mutter lächelt und sagt, dass sie sich daran gewöhnen wird und bald wirst du einen Schwanz lecken, nur weil du es auch willst.
Sis sieht mich an, sagt Mama zuerst, leckt sie jetzt wieder hart und macht es.
Mama steht dann auf und legt ein paar Handtücher auf den Boden, Mama sagt okay und legt sich drauf.
Dad sieht sie an und zieht sich aus, bevor wir anfangen, und sie und ich bekommen unseren ersten Blick auf ihren attraktiven Körper.
Dad eilt nicht und kommt langsam herein, sagt okay, atme tief ein und halte und wenn er es tut, reißt er sein Jungfernhäutchen auf und kommt mit einem kleinen Quietschen herein und sie beruhigt sich schnell und dann fängt er an, sie wie verrückt zu ficken. gab ihr die erste Ficksession von vielen.
Etwa eine Woche zuvor durfte ich sie und ihre ältere Schwester ficken, die zu mir kam und mich auch fragte.
Meine Mutter ist froh, dass sie sich als Frau an Familienregeln gewöhnt hat und Sex genauso liebt wie wir alle.
Als ihr Geburtstag kam, gab sie eine gemischte Party, hatte aber keinen Sex, also musste sie bis später warten, gab aber zu, nur zum Spaß ein paar Blowjobs gehabt zu haben.
Unsere Familien setzten uns und fingen an, darüber zu reden, wann wir angefangen haben, uns zu verabreden, und die Regeln dort, aber das ist eine spätere Geschichte, im Moment sind wir nur eine glückliche Familie, die das Natürliche zusammen macht.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert