Neuer Vibrator Der Meine Muschi Benetzt

0 Aufrufe
0%


Während ich dies las, sah ich einige Dialekte, die aus meiner Gegend eindrangen, also erkläre ich, dass ich mir alle Kommentare zu Rechtschreibung und Grammatik sparen soll.
ICH? statt ?mein? in einigen Fällen und unsere Mutter? Mutter? und ?Das ist meine Mutter? das ist richtig, für ihn zu sprechen.
Sorry für die Tippfehler, habe es korrigiert.
Ich war 24, als wir heirateten und Susan war 20, in weniger als einem Jahr war ich aufgrund von Sids Pensionierung der Hausmeister, das gab mir mehr Flexibilität in meiner Arbeitswoche, ich konnte fertig werden, wenn ich am Wochenende zur Arbeit ging, wenn Ich fing früher oder später als an Wochentagen an, für Sonntage würden meine Stunden angesammelt und ich würde zusätzliche Urlaubstage bekommen, wodurch ich doppelt so viel Zeit für Sonntage hätte.
Ein Teil des Kurses war öffentlich, also war es nichts Neues, dort Boybands zu sehen, ich kannte einige von ihnen mit Namen, aber sie alle kannten mich, sie läuteten und winkten, wenn sie vorbeigingen, ich erwiderte es und dank dieser Beziehung, die wir hatten Sie sagten mir so viel, wie ich sie respektierte, sie respektierten und wir erlebten sehr wenig Vandalismus.
Ein Mädchen, das ich als Rachel kenne, stammte aus einer alleinerziehenden Familie, schien immer schlau zu sein, aber ihr Fahrrad hatte schon bessere Jahre gesehen und oft musste etwas mit ihr gemacht werden, einige große Jungs in der Gegend reparierten es für sie. aber eines Tages überquerte er alleine die Strecke und sein Reifen platzte, er weinte vor Tränen, als ich aus der Strecke kam, ich fragte ihn, was das Problem sei, Ich bin vom Fahrrad gefallen und mein Reifen ist geplatzt, sagte ich Es war leicht zu reparieren, und ich habe es in den Lastwagen gesteckt, und er ist auf den Sitz neben mir gesprungen, ich habe mein Werkzeug im Garten geholt, und ich habe zwanzig, ich habe es in Minuten repariert.
Als ich am nächsten Tag ein paar Bäume markierte, die gefällt werden mussten, sah ich Rachel mit einer alten Frau neben sich auf mich zukommen. Dave, das ist meine Mutter, sagte Rachel, als sie neben mir standen. Die Frau streckte ihre Hand aus, wir schüttelten uns die Hände, und sie stellte sich als Margaret vor. Sie dankte mir dafür, dass ich so nett war und Rachel half, ich sagte ihr, dass es in Ordnung sei, ich fragte Rachel, wie es ihr gehe, Okay, danke? Margaret sagte, sie habe Rachel gefragt, ob sie geweint habe, und sie habe ihr unmissverständlich gesagt: Nein, ich bin 11 Jahre alt und zu alt, um noch zu weinen. Ich sah, wie Rachel mich leicht anlächelte, als wollte sie sagen: Bitte sag meiner Mutter nicht, dass ich weine, dann sagte sie: Ich bin 11 Jahre alt und. Margaret drehte sich zu mir um: Es tut mir leid, sie ist 11 Jahre alt und spielt ihr Alter eine Rolle? sagte. Ich fragte Rachel, wann ihr Geburtstag war, am 18. Juli? Ich fragte, was er wollte: Ich möchte ein neues Fahrrad, aber meine Mutter sagt? Ich wollte nach Eis fragen, aber er tat es nicht. Möchtest du Eis? Zu Rachel: Ja, bitte? Ich sagte Bob, er solle ihm sagen, dass ich ihn später sehen würde, Margaret sagte, ich hätte es auch nicht gesehen, ich sagte ihr, ein Eis würde die Bank nicht sprengen.
Nachdem Rachel gegangen war, fragte ich Margaret, ob sie beleidigt wäre, wenn ich Rachel zum Geburtstag ein neues Fahrrad kaufen würde, ich sagte ihr, ich hätte einen Bruder, der bei einem Fahrradhersteller arbeitet, damit ich für die Kosten eines bekommen könnte, es dauerte ein paar Minuten aber Margaret nahm schließlich mein Angebot an. Rachel kam mit ihrem Eis zurück, als Margaret es sah, Warum hast du so eins, Rachel? Ich habe Bob um Eis gebeten und gesagt, du würdest ihn später sehen, und er hat mir das gegeben, antwortete Rachel, als sie mich ansah. Dann setzte er sich zum Essen auf eine Bank, während Margaret und ich uns darüber unterhielten. Als ich gehen wollte, erinnerte ich mich, dass ich meine Fahrradhupe dabei hatte und fragte Rachel, ob sie sie mögen würde, da sie keine Klingel hatte. Mama, kann ich sie haben? Margaret nickte. Ja? Dann sagte ich Rachel, sie solle mein Haus anrufen und es ihr zur Verfügung stellen, wenig überraschend wusste sie, wo ich wohne.
Ich mähte nach der Arbeit meinen Rasen und Rachel kam mit ein paar Freunden die Straße herunter, hielt an und fragte, ob ich jetzt hupen könnte. Er tat das, drückte, ‚piep, piep? Als sie sich bei mir bedankten, als sie alle losfuhren, konnte ich pip, pip die Straße hinauf hören, in der Hoffnung, dass es aufhören würde, da ich nicht wollte, dass es die Nachbarn störte.
Danach kamen immer wieder Kinder zu mir, um Reifenpannen zu reparieren oder andere Arbeiten an ihrem Fahrrad zu erledigen, vor allem die Sättel für Jungen und Mädchen ab 20 Jahren. Von 8 bis 13 bat er mich, seine Sättel anzuheben, dies gab mir viele Bilder von jungen Kamelfüßen, ich richtete den Sitz für die Mädchen ein und kniete mich vor sie, um zu sehen, ob er richtig eingestellt war. Für sie trugen sie oft Röcke, ich hatte ein gutes Aussehen.
Julie, ein 13-jähriges Mädchen, probierte ihren Sattel aus, nachdem sie ihn angepasst hatte, sie brauchte noch mehr Anpassung, und sie stand auf dem Sattel, als ich sie hochhob, mein Handrücken berührte ihre Beule im Schritt, sie lächelte mich an, dann setzte sie sich auf meine Hand, drückte sie zwischen ihre Muschi und ihren Sattel, schwang ein paar Mal hin und her. Sie seufzte und rieb meinen Handrücken wieder über ihre Fotze, als ich den Sitz beugte, um sie hochzuheben, bevor sie aufstand wieder. . Nichts weiter geschah, als einer seiner Freunde von vorne anrief und fragte, wie lange er bleiben würde. Er ging mit einem Dankeschön.
Julie kam wegen der Kleinigkeit immer öfter rein, sie kam sogar zu mir, um den Reifendruck zu kontrollieren, und wenn sie ihre Unterwäsche zeigte, sah ich ein paar Mal eine leicht feuchte Stelle, dann kam es eines Tages. Er ging zum Fahrradladen und kaufte welche, bat um den Einbau neuer Bremsbeläge, wusste aber nicht, wie man die Beläge auswechselt und die Bremssättel einstellt. Ich nahm ihm das Fahrrad ab und fing an, die alten Polster zu entfernen, Julie stand neben mir und beobachtete, was ich tat; Sie trug einen kurzen Rock und einen Brustschlauch, der eng über ihre kleine Brust gezogen war und etwa die Größe einer halben Traube hatte. Ich ließ eine der Nüsse fallen und bückte mich, um sie aufzuheben, dann sah ich, dass sie kein Höschen trug, sie lächelte, als sie mich ansah, sie stand auf, kam ein bisschen näher zu mir, sah auf und sie fragte, ob ich Ich dachte, sie sei schön, ich sagte, sie sei hübsch, bereit, etwas Spaß zu haben oder einfach nur zu necken, und beschloss, sie mir anzusehen.
Ich strich mit meiner Hand über ihr Bein bis zum Saum ihres Rocks, sie sagte mir nicht, ich solle aufhören, ich drehte meine Hand und ging höher, ihre Beine spreizten sich ein wenig, ich rieb meinen Daumen an ihrer Muschi. Und ich hörte sie stöhnen, ich drehte mich zu ihr um und wollte gerade ihren Rock hochschieben, damit ich ihre Fotze küssen und lutschen konnte. Rachel kam auf uns zu; Julie nahm ihr Fahrrad und ging.
Rachel kam aufgeregt in meinen Hinterhof, Meine Mutter lässt mich eine Geburtstagsparty machen und ich habe gefragt, ob du kommen könntest, möchtest du mitkommen? Ich dankte ihm und sagte, ich würde anrufen, wenn ich früher von der Arbeit gehe. Da freute sie sich auf ihre Party und achtete nicht besonders darauf, wohin sie ging, und während sie fuhr, verfing sich ihr Rock in einer Kette, und sie stieß gegen eine niedrige Mauer um die Garage und schnitt sich in Knie und Arm, Tränen begann zu fließen, ich hob sie hoch und sagte ihr, dass sie ein großes Mädchen sei und groß, sagte ich, Mädchen nicht. Weine nicht, gluckste sie und erinnerte sich wahrscheinlich daran, was sie zu ihrer Mutter gesagt hatte. Ich band ihren Rock auf und trug ihn in die Küche, ich brachte sie dazu, sich hinzusetzen, ich schaute auf ihre Knie und ihren Arm, dann sagte sie, ihre Seite tue weh, sie hob ihr Oberteil an und zog ihre Seite ab, sie fing wieder an zu weinen und ich beruhigte mich sie noch einmal herunter, dann sagte ich ihr, sie müsse ein Bad nehmen, um es zu reinigen, dann wie schlimm ist dein Schnitt, das können wir sehen.
Ich zeigte Rachel das Badezimmer und fing an, das Wasser für sie laufen zu lassen und schnappte mir ein paar Handtücher, als ich sie verlassen wollte, sagte sie: Ich kann nicht alleine baden. Ich fragte, warum nicht: Meine Mutter hat Angst, dass ich ersticke, sie wäre fast ertrunken, als ich klein war, und jetzt bleibt sie bei mir und hilft mir beim Baden? Du sollst brav sein? Nein bitte, wirst du bei mir aufhören müssen? Ich sagte, das sei nicht wahr, aber ich merkte, dass er wirklich daran interessiert war, alleine ein Bad zu nehmen, also sagte ich ihm, ich würde es lassen.
Sie zog sich aus und ging ins Badezimmer, es war ein kleines Mädchen, helle Haut, große blaue Augen, helles, aber nicht blondes Haar, als ich im Badezimmer saß, bemerkte ich eine kleine Schambeule, nicht mehr als eine Spalte, und ihre Brust war nur ein ein paar kleine Beulen mit einer fast unmerklichen Brustwarze.
Sie kümmerte sich nicht um die Welt, während sie ihre Haare wusch, dann fing sie an, ihr Gesicht und ihren Hals zu waschen, obwohl sie hinfiel und verletzt war, ich saß ein paar Meter von ihr entfernt auf dem Toilettensitz. er war gut gelaunt und sang, dann drehte er sich zu mir um und spritzte Wasser auf mich, ich schimpfte ihn, aber nicht hart, er schaute auf mein Hemd und bespritzte mich wieder, ich sagte, es sei überall nass, er lachte und spritzte wieder Wasser auf mich, ‚Hör auf, bin ich nass? Ist es dir egal? und spritzte mich wieder voll. Das ist es, muss ich es jetzt ausziehen? , ich zog mein Hemd aus und begann mich abzutrocknen, ich sagte genug, er lächelte mit einem verräterischen Ausdruck in seinen Augen, dann nahm er eine volle Wasserflasche in die Hand und schüttete sie auf mich, er lachte laut auf.
Jetzt schau mich an, hast du meine Hose nass gemacht? ?Dann raus? ?Ich glaube nicht? Eine weitere Hand Wasser spritzte auf mich, meine Hose war durchnässt, ich hätte auf mein Zimmer gehen und mich umziehen sollen, aber dann hätte ich ihn in Ruhe gelassen und das wollte er nicht, ich hätte meine Hose anbehalten können. , aber sie waren matschig und unbequem, also zog ich sie aus.
Rachel sah sich an, als sie meinen Schwanz sah und sah mich an. Ich dachte, ich sollte ihr sagen, dass sie mit ihrer Mutter über die Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen sprechen sollte, aber dann würde sie wissen wollen, woher sie wusste, dass wir verschieden waren, also beschloss ich, es ihr zu sagen.
Das ist mein Penis, hast du Männer und Jungs? ?Warum habe ich es nicht? Die Vagina, die Sie und alle Frauen haben, ich war damals halbstarr, aber es hielt nicht lange an. Darf ich das anfassen? Nein, kannst du nicht, wäre es nicht richtig? ?Warum?? Weil es nicht so wäre? ?Aber wieso?? Ich musste lange überlegen, was ich ihm sagen und wie ich es erklären sollte. Ich fuhr fort zu erklären, warum wir unterschiedlich sind und dass Männer und Frauen besondere Freunde für den Mann sein sollten, um die Frau seinen Penis berühren zu lassen, dann über Babys. Er hörte zu und verstand, was ich ihm sagte, soweit ich wusste. Als ich fertig war, fragte er, ob wir besondere Freunde seien, also sagte ich, wir seien besondere Freunde, bevor mir klar wurde, dass ich den falschen Begriff benutzte, um Dinge zu erklären: Warum kann ich dann deinen Penis nicht berühren? Sie hat mich in die Enge getrieben, sich geärgert, wenn ich nicht aufgepasst habe, und dann hätte sie ihrer Mutter sagen können, dass sie bei mir zu Hause wusch und ich bei ihr wohne, was eine Büchse der Pandora geöffnet hätte. verdammt. Aber wenn ich ihn hätte anfassen lassen, hätte das auch die Schachtel geöffnet, also was soll ich tun, ich suchte so oder so nach Ärger.
Ich glaube, er hat erraten, was ich dachte, weil er sagte: Ich werde es dir nicht sagen, wenn du mich deinen Penis berühren lässt, das verspreche ich. An diesem Punkt verließen mich alle rationalen Gedanken schnell und ich ging einen Schritt näher zum Badezimmer, Rachel streckte die Hand aus und berührte meinen Schwanz. Zu weich? Sofort wurde mein Schwanz größer, er sah überrascht aus: Habe ich das hinbekommen? Wird es größer werden? Ich nickte, jetzt verloren und bereit, dass sich die Tore der Hölle öffnen, aber ich konnte nicht aufhören. Wenn du ein bisschen mehr berührst? Er griff wieder nach unten und fuhr mit seiner Hand um meinen Hals, kicherte, als er älter wurde, er konnte mich in meiner vollen Größe nicht mit einer Hand halten, also musste er sie mit beiden Händen halten, rieb seine Hände ein paar Mal auf und ab Wann?s und am Ende quoll ein wenig Vorsaft heraus, ‚ist das das, was Babys ausmacht? Nein, das soll dem Mann helfen, seinen Penis in die Vagina der Frau einzuführen, aber wenn Sie weitermachen, werden Sie sehen, was die Babys tun?
Fünf Minuten lang bewegten Rachels Hände meinen Schwanz auf und ab, ihre Hände waren müde, also musste sie aufhören. Dann spürte ich, wie meine Eier stecken blieben. Mach dich bereit, kommt es jetzt? Rachel zog ihre Hände zurück und starrte mit großen Augen, als mein Mut aus meinem Schwanz schoss. Wenn mein Schwanz aufhört zu zucken, macht das Babys aus? Sie fragte. Wie ich Ihnen schon sagte, das ist es, was das Ei befruchtet, und das Ei ist im Körper der Frau, dachte er ein oder zwei Sekunden lang, spreizte dann seine Beine und steckte seine Hände in seine Spalte und sah sich an: Wie das? Wird dein Penis in meine Vagina gehen, ist er zu groß? Es passiert, dehnt sich deine Vagina, um es zu bekommen? Kannst du es mir zeigen? Ich machte mir keine Sorgen mehr und Gedanken kamen mir, als ich Kelly und später meine Frau Susan zur Welt brachte.
Ich bückte mich und hob Rachel hoch und trug sie in mein Schlafzimmer, legte sie auf das Bett, legte mich neben sie und fing an, ihre Fotze zu fingern, sie war klein und ich war besorgt, ich könnte sie tatsächlich verletzen, wenn ich versuchte, Sex mit ihr zu haben . Aber als sie dann zum Orgasmus kam, überraschte sie mich und es kam mehr als ich dachte.
Ich nahm dies als Timing, rollte mich zwischen ihre Beine und steckte die Spitze meines Schwanzes hinein, sie sah mir in die Augen, ich konnte Liebe und Aufregung auf ihrem Gesicht sehen, ich warnte sie, es würde ein bisschen weh tun und das tapfere Mädchen sagte: Ich bin fast 12, weißt du? Ich drückte ein wenig mehr und berührte das Jungfernhäutchen. Bist du bereit? ?Ja Vater? das passte mir zuerst nicht, ich drückte gegen ihn, ich sah Schmerz in seinem Gesicht, aber er weinte nicht, ich hielt inne, bis ich sah, dass der Schmerz nachließ, ich zog mich langsam zurück, seine Beine schlossen sich um mich. mein Rücken, es muss ein natürlicher Instinkt sein, er atmete lange aus, als ich mich zurückdrängte, er presste seine Hüften gegen meine, als ich ein- und ausging, es muss wieder ein natürlicher Instinkt sein.
Ich wusste, dass es nicht lange dauern würde, weil es so eng war, und ich sagte mir, dass ich mich zurückhalten musste, weil ich kein Risiko eingehen wollte, obwohl ich dachte, sie sei im fruchtbaren Alter. Wie sie sagen, werden Pläne am besten von Ratten und Menschen ausgearbeitet. Mein Schwanz schwoll an und bevor ich meine Eingeweide herausziehen konnte, traf sie die Rückseite ihres Leibes. Oh mein Gott, nein, nein, nein? Ich sagte. Aber ich konnte nichts tun, meine Eier entleerten sich in der Fotze dieses kleinen Mädchens, Rachel hörte auf zu atmen, als sie spürte, wie mein warmer Mut in ihren Körper eindrang, es dauerte ein paar Sekunden, bis sie tief Luft holte, ? Baby in mir Das brachte mich augenblicklich zu Boden. Ich sprang davon und setzte mich auf die Bettkante, meinen Kopf in meinen Händen. Was ist los, Papa? Hätte ich nicht Sex mit dir haben und auf dich ejakulieren sollen? küsste meinen Kopf, ?Mach dir keine Sorgen, Papa? Da bemerkte ich, dass er mich Daddy nannte, und ich sah ihn an und fragte warum: Ich hörte einige alte Mädchen reden und sie sagten, sie mögen es, wenn die Typen, mit denen sie Sex haben, sie Daddy nennen, also dachte ich, du würdest mag ich. . Ich sagte ihm, dass es mir sehr leid täte, was ich getan hatte, Das solltest du nicht, ich wollte Sex haben und ich musste es heute tun, als du sagtest, ich könnte ein Bad nehmen. Du hast also gelogen, als du gesagt hast, deine Mutter würde dich nicht alleine baden lassen? Nein, das stimmt, aber ich musste dich nackt lassen, also habe ich dich mit Wasser bespritzt? Ich musste lachen, ‚Du bist ein ungezogenes Mädchen, weißt du? Er umarmte mich und fragte, ob ich wütend auf ihn sei, ich hätte es sein sollen, aber seine großen blauen Augen brachten mich zum Schmelzen und ich umarmte ihn und sagte, ich sei nicht verärgert.
Ich bemerkte die Uhr und sagte, wir müssten aufräumen, bevor meine Frau nach Hause komme. .
Es stellte sich heraus, dass Rachels Haarschnitt nicht so schlimm war, wie ich zuerst dachte, und sie hatte sie offensichtlich vergessen, mich fest umarmt und gefragt, ob ich zu ihrer Party kommen würde. Ich erinnere mich, ich habe versprochen, es zu erzählen, und ich werde es nicht tun? Er ging um die Ecke und blieb stehen und winkte, Susan bog um die Ecke und sprach mit Rachel, sie zeigte auf mich und sie sprachen ein paar Worte, dann ging Rachel, Susan fragte, wer sie sei, ‚Rachel, sie? Wie Sie sehen können, hat das Mädchen, von dem ich das Fahrrad gekauft habe, den Verkauf bereits hinter sich gebracht, als es ihr gehörte.
Er fragte, wie lange Rachel schon hier sei, Sie brauchte ein paar Stunden ein Bad, und dann hatten wir Sex. Ich betatschte sie und erzählte ihr von Rachels Unfall und dass ihre Mutter sie nicht zulassen würde, während wir uns liebten. dass sie alleine badet und wir dann Sex haben.
Er fragte, ob ich wieder Sex mit ihm haben würde, ich konnte es nicht sagen, es hing irgendwie mit Rachel zusammen, sie wollte vielleicht nicht, aber ich würde nicht nein sagen, wenn sie es täte.
ich habe mehr

Hinzufügt von:
Datum: November 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert