Die Blonde Stieftochter Alli Rae Will Daddys Sperma Probieren

0 Aufrufe
0%


Es war Juni und es war heiß. Meine Frau und ich waren gepackt und bereit für einen einwöchigen Urlaub auf den Inseln. Wir brachen frühmorgens von zu Hause auf und kamen am frühen Abend an unserem Ziel an. Es war schön, endlich im Resort anzukommen und sich in unserer Suite niederzulassen. Es hatte eine Veranda mit Blick auf die Lagune. Nach so einem langen Reisetag brauchte man am dringendsten einen Cocktail. Also machte ich uns einen Rum-Drink, während sie sich umzog und sich für das Abendessen fertig machte. Durch die gesprungene Badezimmertür warf ich einen Blick auf ihren nackten Körper. Ihre Brustwarzen waren hart, als sie ihren Körper mit einem nassen Tuch abwischte. Als ich die Tür ein wenig weiter öffnete, um den Cocktail auszuliefern, begannen die Dinge in meiner Hose unordentlich zu werden. Ich rieb seinen Rücken, ließ meine Hand auf seinen Hintern sinken und hielt ihn fest. Dann stellte ich mich hinter sie und fing an, meinen Ständer in meinen Shorts an meinem nackten Arsch zu reiben. Er ging und sagte: Dafür ist später noch Zeit. Er lächelte und drückte meine Shorts mit meinem harten Schwanz.
Wir kamen im offiziellen Restaurant des Resorts an. Es war nur einen kurzen Spaziergang von unserer Suite entfernt. Wir saßen an den Fenstern mit Blick auf das Karibische Meer. Der Abend war perfekt, kühle Brise, Vollmond über dem Wasser, leckeres Essen und Wein. Am Tisch neben uns saß ein alter Mann, vielleicht Mitte 60, und unterhielt sich mit uns. Sie sagte, ihr Name sei Whitney und sie habe die Insel schon oft besucht und uns Tipps zu Hotspots gegeben. Unser Gespräch ging weiter, und wir baten ihn, sich für einen weiteren Cocktail zu uns an unseren Tisch zu setzen. Er war ein gutaussehender Mann mit graumeliertem Haar und sprach mit starkem Südstaaten-Akzent. Er war ein ziemlicher Gentleman und meine Frau liebte seinen Charme. Wir haben erfahren, dass seine Frau vor etwa einem Jahr verstorben ist. Er vermisste sie schrecklich, aber er war immer noch aktiv und wollte reisen. Die Insel war ihr liebstes Reiseziel und ihre erste Reise ohne sie. Die Nacht brach herein, also verabschiedeten wir uns. Wir tauschten Telefon- und Zimmernummern aus, damit wir uns auf einen Drink wiedersehen konnten. Wir fühlten uns wirklich verbunden mit diesem Südstaaten-Gentleman.
Am nächsten Tag haben wir nichts anderes gemacht, als am Pool zu sitzen und Cocktails zu trinken. Als die Sonne unterging, wussten wir, dass es Zeit war, aufzuräumen und uns fertig zu machen, um zum Abendessen zu gehen. Ich hatte meine Frau an diesem Tag bereits gefickt, als wir zum Mittagessen ins Zimmer zurückkehrten. Ich wollte ihn noch einmal ficken, bevor ich aß. Sie war nervös, also dauerte es nicht lange, sie davon zu überzeugen, sich auszuziehen und ihre Beine für mich zu spreizen. Nach unserer kleinen Ficksession haben wir zusammen geduscht und uns angezogen.
Die Tür wurde gestohlen. Etwas verwirrt sahen wir uns an. Er ging und öffnete die Tür, um unseren neuen Freund Whitney zu finden. Er entschuldigte sich dafür, dass er nicht zuerst angerufen hatte, stellte aber fest, dass seine Suite nur ein paar Türen von seiner eigenen entfernt war. Er wollte sehen, ob wir ihn zum Abendessen begleiten könnten. Wir nahmen sein Angebot an und er sagte, er wolle uns in eines der besten Fischrestaurants der Insel mitnehmen. Ein Ort, an dem Einheimische essen gehen.
Wir sprangen in seinen Jeep und machten uns auf den Weg. Am Strand entlang zu fahren war schön. Es scheint, dass wir in einem alten Fischerdorf angekommen sind. Es gab mehrere Docks mit Booten. Wir laufen zum Strand, zu einer Hütte am Wasser. Draußen gab es ein Feuer, wo Fische auf offenem Feuer gekocht wurden. Diese Hütte war das Restaurant. Es hatte eine tolle Aussicht und das Essen war nicht von dieser Welt. Wir haben unser Abendessen mit Whitney wirklich genossen – das Essen, der Wein, die Aussicht und die Gespräche waren herrlich. Er hatte viele großartige Geschichten zu erzählen und meine Frau hörte ihm ausgiebig zu. Ich hatte sogar das Gefühl, dass zwischen ihnen geflirtet wurde. Leider war es Zeit, zum Resort zurückzukehren. Ich würde sagen, keiner von uns wollte, dass die Nacht endet. Als wir zur Tür unserer Suite zurückkamen, drehten wir uns um, um gute Nacht zu sagen. Whitney schlug vor, den Abend auf ihrer Veranda mit einer alten Weinflasche ausklingen zu lassen, die sie für einen besonderen Anlass aufbewahrt hatte. Wir stimmten zu und machten uns auf den Weg.
Als wir in seiner Suite ankamen, schaltete er Musik ein und zündete ein paar Kerzen an – all das trug zu der unglaublichen Nacht bei. Er hatte viele schöne Geschichten über sein Leben und seine Reisen zu erzählen. Er liebte seine Frau über alles, und sie stand im Mittelpunkt vieler seiner Geschichten. Ich kann sagen, dass meine Frau ihn attraktiv findet und mag, wie romantisch der Abend geworden ist. Wir saßen immer noch um den Tisch auf ihrer Veranda herum, als sie eine weitere Flasche Wein öffnete. Zu dieser Zeit lief eines seiner Lieblingslieder. Ich habe es geliebt, zu dem Lied zu tanzen, und in Zeiten wie diesen vermisse ich es, meine Frau nicht zu haben, sagte sie.
Meine Frau sprang schnell von ihrem Sitz auf, ergriff ihre Hand und zog sie von ihrem Sitz zum Tanzen. Ich entschied, dass es eine gute Zeit war, mich wiederzuerleben, und ging ins Badezimmer. Als ich zurückkam, tanzten sie immer noch langsam dicht beieinander. Ich sah zu, wie meine sexy Frau verführerisch mit diesem alten Herrn tanzte. Ich wusste, dass sie sich die Nacht versüßte. Als das Lied zu Ende war, setzte er sich neben mich und bat um Erlaubnis, auf die Toilette gehen zu dürfen. Er ging seltsam schnell weg. Meine Frau beugte sich dann vor und flüsterte mir ins Ohr, dass sie spüren konnte, wie sein harter Schwanz an ihr rieb, während sie tanzte. Es machte Sinn, warum er so schnell ins Badezimmer gerannt war, um seine Starrheit zu verbergen. Ich fragte ihn, ob er sich unwohl fühle und ob er gehen wolle. Er sagte mir: Nein, er vermisst wahrscheinlich seine Frau und hat schon lange keine Frau mehr in seinen Armen gespürt. Er lächelte und ich lächelte ihn an. Bedeutete das, dass er mit Whitney spielen wollte? Ich musste es wissen, bevor ich zurückkehrte, also fragte ich. Er hob seine Augen und lächelte wieder, gab mir die Antwort, die ich brauchte. Jetzt musste ich sehen, wie Whitney sich fühlte.
Um einen wichtigen Teil zu erzählen, muss ich meine Geschichte ein wenig zurückspulen … Zu Hause hatten ich und meine Frau Anthony ein paar Tage, nachdem Anthony die Nacht verbracht hatte, Sex. Es war die Nacht, in der er und Anthony in einer unserer kleinen Dreier-Sessions viel mehr gemacht haben als je zuvor. Alles, was übrig blieb, war, dass sie sich tatsächlich liebten. Es war immer mein Traum, sie mit einem anderen Mann zu sehen, und er wusste es. Während wir rummachten, fragte ich ihn nur, ob er wollte, dass Anthony sie fickt. Er sagte, er würde es tun, wenn ich völlig in Ordnung wäre und dass er unserer Ehe keinen Schaden zufügen würde, weil er ein guter Freund sei. Es war in Ordnung für mich, aber ich wusste immer, dass mein Freund meine Frau fickt. Die andere Option wäre, die Fantasie bedingungslos mit einem völlig Fremden zu leben. Wir haben sogar darüber gesprochen, diesen Fremden in unserem Urlaub zu finden.
Das bringt uns zurück, wo ich in der Geschichte aufgehört habe … zurück zum Wein auf der Terrasse mit Meerblick von Whitneys Suite. Ich kann sagen, meiner Frau geht es gut und mir geht es gut. Whitney kam zurück und schenkte jedem von uns noch ein Glas Wein ein. Er erlaubte sich, sich frisch zu machen. Ich hatte die Gelegenheit, mir von Whitney ein Bild davon zu machen, wohin das führen könnte. Er sah ihr nach, als sie ins Badezimmer zurückkam, und sagte: Du bist ein glücklicher Mann, mein Sohn. Was für eine schöne Frau du da hast. sagte. Ich dankte ihm und sagte: Er hält Sie auch für einen Gentleman. Er sah mich an und schenkte mir ein breites Lächeln.
Er spielte direkt neben ihr. Es ist lange her, dass ich eine schöne Frau in meinen Armen gehalten habe, sagte er. Ich lächelte und sagte: Das könnte deine Glücksnacht sein. Meine Frau drehte sich um und ich zwinkerte ihr zu. Sie wusste, was zu tun war, also ging sie direkt zu Whitney und bat sie, noch einmal zu tanzen. Diesmal war der Tanz etwas intensiver. Ich bemerkte, wie ihre Hände von ihren Schultern zu ihrem Hintern wanderten und ich hielt sie fest. Er mochte, wohin das führte und fing an, seinen Hals und sein Ohr zu küssen. Ihre Körper waren sehr nahe beieinander. Sein Penis erregte die volle Aufmerksamkeit zwischen ihnen und er fing an, gegen sie zu drücken und zu reiben. Er bewegte seine Hände und rieb seinen harten Schwanz durch seine Shorts. Er senkte seinen Kopf und fing an, seine Nase zwischen ihre Brüste zu stecken. Er holte tief Luft, als er sie von sich stieß und zum Bett ging.
Sie folgte ihm und dort angekommen schlang sie ihre Arme um seinen Hals und umarmte ihn mit einem Kuss. Ich stand auf und ging hinter ihm her. Ich öffnete ihr Kleid und es fiel zu Boden. Er begann sein Hemd aufzuknöpfen und knöpfte es auf. Für einen alten Mann war er wirklich gut in Form. Dann griff er nach seinem Gürtel, lockerte ihn und zog den Reißverschluss herunter, wobei er seine Shorts fallen ließ. Sie begannen sich wieder zu küssen und lagen auf dem Bett. Ich fing an, meine Klamotten wegzuwerfen und setzte mich mit dem größten Fehler, den ich je hatte, auf die Bettkante. Ich leckte schon wie verrückt vor Sperma Er bearbeitete ihre Brüste und leckte ihre Brustwarzen.
Das wurde heiß Sie zog ihr Höschen herunter und zeigte ihr ihren perfekten Hügel. Dann zog er seine seidenen Boxershorts aus und enthüllte einen überdurchschnittlich unbeschnittenen Schwanz und Bullenkugeln, die zwischen seinen Beinen hin und her schaukelten. Ich weiß, dass meine Frau noch nie mit einem Mann zusammen war, dessen Penis noch nie abgeschnitten wurde. Er würde es genießen. Er griff nach dem dicken Schaft und zog seine Vorhaut nach unten, wodurch sein knolliger Kopf zum Vorschein kam, der vor Sperma glänzte. Ich wette, diese ganze heiße Tanz- und romantische Nacht hat deine Eier dazu gebracht, Sperma zu produzieren. Sein Gesichtsausdruck war unbezahlbar. Er legte es wirklich zurück, als er anfing, als Hahn zu arbeiten. Ich saß auf dem Bett und aß ihre Muschi von hinten. Nach ihrem ersten Orgasmus stellte ich mich hinter sie und stieß meinen pochenden Schwanz in ihr heißes Loch. Ich war tief in ihrem Loch und dachte, ich würde endlich sehen, wie ein anderer Mann sie fickt.
Da wurde mir klar, dass ich mit Whitney nicht über Kondome sprach. Auf keinen Fall würde ich zulassen, dass ein Fremder, den wir im Urlaub getroffen haben, an meiner Frau herumkaut. Obwohl er ein toller Mann war und wahrscheinlich seit 30 Jahren mit keiner anderen Frau zusammen war, war es zu riskant. Ich musste es wissen, also fragte ich ihn, ob er Schutz habe. Nein, er hatte vor, es zu tun, weil es so etwas nicht gab, sagte er. Er sagte mir, dass er mit der Handarbeit, die er von meiner wunderschönen Frau erhalten hat, vollkommen zufrieden sei und sich total darüber freuen würde, seine Hand um ihren Schwanz wickeln zu können. Wir machten ungefähr 30 Minuten weiter, bevor wir alle zusammenkamen. Wir dankten ihm für die tolle Nacht und er dankte uns dafür, dass wir seine Gesellschaft waren. Da er im Süden lebt, haben wir seine Kontaktinformationen geteilt. Leider verließ er uns am nächsten Morgen früh, sodass wir ihn nie wiedersehen würden.
Der Rest der Woche verging so schnell und bevor wir es wussten. Nachdem alle guten Dinge zu Ende gingen, war es für uns an der Zeit, nach Hause zurückzukehren und in die reale Welt zurückzukehren. Ich schätze, es wäre mein Freund Anthony, der ihm endlich dabei zusehen würde, wie er meine Frau fickt.
Fortgesetzt werden….

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert