Brünette Teen Öl Und Großen Schwanz Ficken Weiße Teenager Teilen Sich Sorgen

0 Aufrufe
0%


Ich wollte nur Liebe machen? nein warten? Wollte ich wirklich Liebe machen? Kratz Es? Ich wollte FICKEN. Ich wollte den Schwanz eines Mannes in mir spüren, erschüttert von der Art und Weise, wie er sich tiefer als zuvor trieb. Ich wollte mich um einen Mann wickeln und spüren, wie er in mir explodiert und jeden Tropfen davon melkt.
Gab es nur ein Problem? es gibt keinen mann in meinem leben ich bin ?süß? sexuelle Todesstrafe oder noch nie gehört. Die Leute haben süße Mädchen. Schwestern sind süß. Sogar Welpen und Kätzchen sind süß. Smurf hat nicht den Sex, den ich will. Ich dachte über dieses Problem nach, als ich von der Arbeit nach Hause ging.
Frustriert durchwühlte ich meinen Kleiderschrank auf der Suche nach einem Outfit, das man als angemessen und gefährlich bezeichnen könnte. Was ich fand, waren Tweeds, Pullover und Berufskleidung. Ich kam zu einem einfachen Bewusstsein? Haben die Leute mich nicht süß genannt? Habe ich mich süß genannt? Wow?..
Schwindelig ging ich auf den Balkon hinaus und blickte auf die Lichter der Stadt. Ich setzte mich langsam auf den Stuhl und stützte meinen Kopf in meine Hände, während ich versuchte zu verstehen, wie es dazu gekommen war. Das Problem war, ob in meinem Gehirn Platz für einen einzigen Gedanken war? Sex – Ich beschloss, etwas Verrücktes, aber Einfaches zu tun. Ich beschloss, den ersten Mann, den ich sah, zu verführen und ihn so zu benutzen, wie ich wollte. Sicherlich wurde die Gefahr begangen? Was ist, wenn der erste Typ ein totaler Verlierer ist? Oh gut?
Ich ging zur Tür meiner Wohnung, öffnete sie und ging nach draußen und stieß fast mit meinem Nachbarn zusammen, der Essen nach Hause brachte. Gennie ist seit Jahren eine tolle Nachbarin und gute Freundin. Eine alleinerziehende Mutter hat mit ihren beiden Söhnen großartige Arbeit geleistet, und ich war glücklich, ein oder zwei Minuten lang launisch zu plaudern. Dann öffnete sich seine Tür und Blaine stand da. Hallo Kat? Er lächelte: Du machst immer viel Lärm, wenn du und meine Mutter hier redet? Kommen Sie rein und beenden Sie Ihren Chat? Gennie schenkte uns ein paar Drinks ein und wir unterhielten uns, während er das Essen wegräumte.
Mir war bewusst, dass Blaine der erste Mann war, den ich sah. Mir war auch bewusst, dass er 17 und Abiturient war, also nahm mein Plan eine unerwartete Wendung. Blaine etwa 5?10? und es sieht ziemlich durchschnittlich aus? nichts besonderes, aber nicht attraktiv. Wenn ich ihn auf der Straße treffen würde, hätte ich kein Problem damit, ihn als akzeptables Ziel für meinen Plan zu sehen? aber das war der Sohn meines Freundes, kein Mann auf der Straße. Ich trank den Martini aus und grübelte über das Problem nach, während ich Gennies Nachrichten an diesem Tag verfolgte, ich sah Blaine an, der auf der Couch saß, sah ich mir eine Show über Autos an oder so?
Eine Glocke läutete in meinem Kopf und ich lächelte? Ich kann das möglich machen Als das kleine Gespräch vorbei war, ließ ich mich gehen und verabschiedete mich, umarmte sie beide wie gewöhnlich, aber als ich die Umarmung losließ, berührte ich mit meinen Händen Blaines Hintern und maß den Ausdruck in ihren Augen, während ich es tat. . Hat mich das, was ich gesehen habe, erschaudern lassen? Ein Ausdruck reiner jugendlicher Lust huschte über sein Gesicht, unmittelbar gefolgt von etwas Verwirrung und vielleicht etwas Verlegenheit. Ich ging zur Tür hinaus und zurück in meine Wohnung, um mich für Schritt 2 fertig zu machen.
Ich zog meinen Morgenmantel und Schlafanzug an und wartete eine Stunde, bevor ich wieder klopfte. Gennie war nie der Typ, der ein Glas Martini verschwendet, also hoffte ich ihn schlafend auf der Couch zu finden und Blaine die Tür zu öffnen. Als sich die Tür öffnete, sah ich, wie sich ihre Augen weiteten und ein Lächeln auf ihrem Gesicht schimmerte.
Hey, Kat, was ist los?
Ich brauche Hilfe mit einer Kiste, Blaine? bist du beschäftigt??
5?4? und da Blaine größer war als ich, war so etwas ziemlich normal. Er folgte mir den Flur entlang und ich zeigte ihm eine große Kiste, die ich auf dem obersten Regal brauchte. Er zog mich schnell herunter und verabschiedete sich, als Schritt 2 begann?
Als sie zurückkam, fand sie mich mit offenem Morgenmantel vor der Tür stehen. Ich trug einen roten Seidenpyjama und hatte die oberen beiden Knöpfe offen gelassen. Mein Haar war unordentlich und meine Augen waren auf seine fixiert?
Bist du in Eile? murmelte ich und beobachtete, wie sich seine Augen weiteten. Ihre Antwort war mehr, als ich mir erhofft hatte, als sie zu mir eilte und ihre Arme um meine Taille schlang und mich in einen sehr erwachsenen Kuss zog. Zuerst konnte ich nur den Kuss erwidern, aber dann zog ich mich zurück und sah meine sehr begeisterte Freundin an.
Blaine? Weißt du, was wir tun werden? Und wir werden es auf meine Art machen, okay? Seine Hände zitterten, als ich anfing, ihn auszuziehen, und sein Blick war auf mich gerichtet. Ich will keinen Sex haben, ich will nicht einmal Sex haben? Willst du FICKEN? Und ich will, dass du mich fickst? Verstehst du?? Als ich seine Jeans zuzog, wusste ich, dass sich zumindest ein Teil davon gelöst hatte. Ich starrte auf seinen hübschen, molligen harten Schwanz, der ungefähr sieben Zoll in meiner Hand pulsierte. Ich feuerte sie langsam ab und hörte ihr Stöhnen. Das wäre toll, Sir? Ich zog diesen Jungen-Jungen fertig aus, brachte ihn ins Schlafzimmer und wies ihn an, sich hinzulegen und zuzusehen.
Ich zog mich langsam für Blaine aus, drehte mich langsam um und ließ ihn meine Brüste, meinen Arsch und meine Beine sehen. Ich sah zu, wie er mich beobachtete, und stieg dann zu ihm ins Bett. Könnte es sein, dass ich ein anderes Mal spielen wollte, als sein Schwanz schön war? Dieses Mal wollte ich es einfach in mir drin haben. Ich setzte mich rittlings auf ihn und glitt langsam über seine Steifheit, spürte, wie sie in meine Lippen und über meinen Kitzler hinein und wieder heraus glitt. Hat Blaine seine Hüften gleichzeitig mit meinen bewegt? Und ich wusste, dass er dasselbe wollte wie ich. Ich führte diesen schönen dicken Schwanz hinein und seufzte, als ich spürte, wie ich nach unten glitt und seinen Hals umarmte. Dann drückte sie ihn ein wenig und sah ihm wieder beim Stöhnen zu. Ich schwankte langsam auf meinem verdammten Kerl, bis ich mich bereit fühlte, dann sah ich ihm in die Augen?
Blaine? Jetzt will ich, dass du mich fickst. Ich möchte, dass du dich innerlich verlierst. Mach dir keine Sorgen um mich, um Bewegungen oder so etwas. Verdammt noch mal, kannst du das machen, Hengst? Die Antwort war einfach. Er rollte uns herum und begann, sich ständig auf mich zuzubewegen. Hüften schlugen Hüften, mein Körper zitterte bei jedem Stoß und er fuhr weiter. Ich schlang meine Beine um seine Taille und stoppte seine Lust? das Gefühl zu lieben und sich im Sex zu verlieren. Blaines Schläge waren lang, hart und tief und seine Atmung war unregelmäßig, aber er pochte weiter? verdammte Maschine meiner Träume Seine Schläge endeten jedes Mal, drückten meine Fotze und Klitoris, rieben sie immer und immer wieder und brachten mich zu einem Orgasmus, der mich atemlos machte. Meine Beine stoppten den unerbittlichen Angriff auf meine Fotze, als ich mich wieder sammelte. Ich sah auf und fragte nur, was er von mir wollte. Ohne ein Wort drehte er mich um und glitt hinter mich, setzte seinen Angriff auf meine Fotze mit einem Ziel fort – was für eine Entdeckung Sein Tempo beschleunigte sich und sein Atem wurde zu einem Grunzen, als er zu ejakulieren begann. Ich drückte meinen Hintern gegen seine Hüften und drehte mich zu ihm um, drückte jeden Tropfen seines Schwanzes und neckte ihn. Meine Bemühungen wurden mit einem langen, leisen Stöhnen der Lust beantwortet, und mein zweiter Orgasmus des Abends schloss sich dem Chor an, als er auf die Laken fiel.
Ich drehte mich um und küsste Blaine sanft, sah ihn zum ersten Mal an. Das war perfekt, Blaine. Ich bin so froh, dass du verstehst. meint? Er lachte und streichelte meine Brustwarzen, ließ seine Hand über meinen Bauch gleiten und ließ mich vor Vergnügen zittern. Jederzeit, Kat? antwortete sie ?Ich freue mich immer, meinem Lieblingsnachbarn bei der Hausarbeit zu helfen? Dann stand sie auf und zog sich an, küsste mich noch einmal und ließ mich mit einem breiten Lächeln zusammengerollt in einer sehr zerknitterten Perle zurück.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 13, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert