Big Ass Black Milf Ebony Goddess Mystique Genoss Raues Fotzenficken Während Eines Rauen Und Tiefen Blowjobs Und Babe Hat Es Wirklich Genossen

0 Aufrufe
0%


Hurrikan
von TW, auch bekannt als Ratfink
Harry, ein kürzlich pensionierter Bauunternehmer, der während des Immobilienbooms in San Antonio äußerst erfolgreich war, floh aus seinem Haus auf Mustang Island, einer schmalen Barriereinsel an der Golfküste von Texas. Sein Truck blieb als einer der letzten auf der letzten Fähre zum Festland am Aransas Pass stecken. Was für eine Reise Wusste nicht, dass Laguna Madre so hart sein kann. Er trat das Notbremspedal ganz durch und ließ einen Fuß auf der Bremse, aus Angst, hinter die Fähre geschleudert zu werden. Der Respekt von Mutter Natur vor ihrer Kraft und Haarigkeit wuchs mit jeder Sekunde
Er hatte ursprünglich geplant, den Hurrikan zu überstehen. Aber nachdem der Wind ein großes Stück Schutt aufgewirbelt hatte und seinen geparkten Truck knapp verfehlt hatte und ihn gegen das Sperrholz geschleudert hatte, das er genagelt hatte, um die Fenster vor dem Sturm zu schützen, kam Harry zu sich.
Sie rief ihre Freunde Mandy und Sam in San Antonio an und sie sagten: Ja, ja. aufkommen. Wir sind immer noch am See. Stromausfall in SA. Sind wir am Generator?
?Verdammt? Ein Ein-Zimmer-Cottage mit nur einer Küche und einem Badezimmer, dachte Harry. Es wird voll, aber ich muss hier raus? Auf keinen Fall würde sie ihren Ex um eine Bleibe anbetteln.
Es regnete immer noch stark, als er endlich die Hütte erreichte. Den ganzen Strand hinauf, Harrys Hände schmerzten vom zu harten Halten des Lenkrads, ergriff seine Reisetasche und rannte zur Tür. Sam hielt ihr die Tür auf, als sie vorbeiging. Es folgten Händeschütteln und Umarmungen. Harry konnte nicht umhin zu bemerken, wie Mandy ihren Schritt gegen ihre Leiste drückte und ihre harten Nippel so fest gegen ihre Brust drückte, dass Mandy sie umarmte und sie zärtlich auf die Wange küsste. Wofür war das alles? fragte er sich und pumpte sein Gerät ein wenig auf.
Unglücklicherweise blockierte der Sturm das Satelliten-TV-Signal, sodass Port Aransas nur über ein Handy erfahren konnte, wie schlecht das Signal war. Harry musste einfach abwarten und die Tatsache akzeptieren, dass er, sobald der Sturm vorbei war, bereit sein musste, mit dem angerichteten Schaden fertig zu werden.
Nach ein paar Bier und dem Erzählen vieler Geschichten begann Harry zu begreifen, dass Sam und Mandy bei jeder Gelegenheit Sex in die Unterhaltung einbrachten. Nach einer Weile geriet er auch in diese Stimmung. Da fiel ihm ein, dass es in der Kabine nur ein Bett gab. Der König war groß und in eine Ecke des Zimmers zurückgedrängt. Er dachte, sie würden ihm ein Bettchen zum Schlafen aufstellen.
Harry war seit mehreren Jahren geschieden, er hatte sein Haus in Port Aransas plus seinen Truck und sein Boot in San Antonio, seine Kinder, sein Auto usw. hatte es mit getauscht Nach dieser schrecklichen Erfahrung war das Letzte, was Harry in seinem Leben wollte, eine andere Frau. . Also benutzte er ein paar Mal pro Woche Pornos und seine Hand, um die Erleichterung zu bekommen, die er brauchte. Angesichts des Weges, den er und seine Freunde einschlugen, war er sich sicher, dass er diese Art von Erleichterung brauchen würde, bevor er an diesem Abend schlafen ging. Er würde nicht versuchen, sich auf ein Bett im selben Raum wie sie zu schleichen, also dachte er, er würde in die Dusche springen und sich einen ordentlichen runterholen, bevor er ins Bett ging.
Das Abendessen war großartig. Hatte sehr weiches gegrilltes Bruststück von einem lokalen Restaurant, das für so etwas berühmt ist. Lecker Nach ein paar weiteren Bierchen war es Zeit ins Bett zu gehen. Trotzdem war kein Kinderbett für Harry gemacht worden, nicht einmal ein Kissen auf dem Boden.
Ähm ah? Also, wo werde ich schlafen?
Im Bett da drüben. Mit uns. Es gibt viele Orte. Macht es dir etwas aus?? Sie fragte.
Nun, äh? nein. Ich denke nein? antwortete Harry. Es schien nicht so, als gäbe es zu viele Optionen.
Mandy zog schnell ihr Oberteil über den Kopf und griff hinter sich nach den BH-Druckknöpfen.
Wir schlafen immer nackt, sagte Sam, als er seinen Gürtel abschnallte. Ich hoffe, Sie haben nichts dagegen. Ist es gesund?.
Nun? ah… das ist dein Haus. Und wenn Sie in Rom sind, machen Sie es wie die Römer. So sagen sie?? sagte Harry, als er seinen Gürtel aufschnallte.
Ich nehme die Mitte. Wow. Ein gutaussehender Mann auf beiden Seiten von mir. Oh und werden sie auch nackt sein? Mandy grinste, ihre Augen auf Harrys Lenden gerichtet, darauf wartend, dass ihr die Hose herunterfiel. Harry schluckte, als Mandys BH zu Boden fiel und freche C-Cup-Brüste mit harten Nippeln enthüllte.
Sie? Sind sie nicht schön? «, fragte Sam lachend, amüsiert von Harrys Gesichtsausdruck.
?Ja, sind Sie. Sehr schön? antwortete Harry mit einem errötenden Grinsen.
Beeil dich, Harry. Hol sie raus. Ist das die gesündeste Art zu schlafen? sagte Mandy, steckte beide Daumen in den Bund ihrer Shorts und drückte sie nach unten. Er war offensichtlich ungeduldig zu sehen, was Harry da winkte.
Nun okay? Harry stimmte mit einem breiten Grinsen zu, als er seine Hose und Unterwäsche mit seinen Daumen nach unten schob. Inzwischen hatte er eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie diese Sache ablaufen würde. Immer noch nicht alle. Harry zog seine Hose und Unterwäsche aus.
?Sehr schön? Mandy miaute und starrte auf Harrys 15 cm langen, ziemlich dicken, halbstarren Schwanz, die Augen auf das umgekehrte V unter Harrys dunklem Dreieck aus Schamhaaren gerichtet. Es war eine lange Zeit für Harry gewesen. Zu lang.
Ja, schöner Harry? sagte Sam.
Harry sah auf Sams zunehmenden Fehler und war ein wenig überrascht von seiner eigenen Reaktion. Seine Libido ist hoch und sein Schwanz beginnt auch anzuschwellen Harry hatte sich aus Neugier ein paar Bi-Clips angesehen, also vielleicht ein paar mehr als ein paar, während Wichs-Sessions und fand einige Mann-zu-Mann-Action überraschend stimulierend. Er ging sogar so weit, sein eigenes Sperma zu kosten. Sie konnte nicht umhin zu bemerken, wie Sam ihre Reaktion wahrgenommen hatte.
Hast du jemals den Schwanz eines anderen Mannes gefühlt, Harry? Kühl? schlug Sam vor.
Nun nein…aber?
Mach weiter, Harry. Fang? Er ermutigte Mandy.
Harry trat einen Schritt näher an Sam heran und schlang seine Hand um Sams Schaft, hob ihn dann leicht an und spürte, wie er vollständig anschwoll. Harrys Schamlippen hoben sich darüber, was dazu führte, dass sich das Erzählgerät den Rest des Weges nach oben bewegte. Mandy hat sich riesig gefreut. Die Dinge liefen genau so, wie er gehofft hatte.
Hey, das ist großartig. Mache ich das gerne? Harry gab zu, auf Sams pralles Ende gestarrt zu haben.
Ich liebe auch, was du tust? sagte Sam und nahm Harrys Hand, um sich für den Gefallen zu revanchieren. Harry konnte nicht glauben, was passiert war. Sein Herz schlug schnell. Er genoss jedes bisschen davon.
Hey Arschlöcher Und ich?? rief Mandy, die mit gespreizten Beinen neben dem Bett saß und mit ihrem Finger ihren wässrigen Schlitz auf und ab strich.
Isst du Muschi? Sie fragte.
Verdammt, ja, das tue ich. Hey, sie hätten es nicht wie einen Taco formen können, wenn sie es nicht gegessen haben wollten Ist es schon eine Weile her? Harry stimmte zu.
Hier ist dein Papas con huevos. Lass dich sehen. Ist es so lecker wie es sein kann?
Mandy lehnte sich mit durchgestreckten Knien zurück und spreizte ihre Beine weit, um Harry zum Festmahl einzuladen. Sie glitt zwischen ihre Beine, atmete ihren weiblichen Duft ein, glitt nur mit der Spitze ihrer Zunge in ihre wässrige Spalte und bewegte sie sarkastisch auf und ab, bevor sie sie tief in ihr Fotzenloch stieß. Er zog sie über ihren Kitzler und schickte sie dann mit etwas Druck zu ihrem ersten Orgasmus. Ja. Harry ist seit jeher ein Muschimechaniker.
?Weitermachen. Jetzt fick sie. Um sie gut und hart zu ficken? sagte Sam.
?Bist du dir sicher??
?Ja? Sam antwortete mit einem energischen Kopfschütteln.
Verdammt, ja, er ist sich sicher Mandy sagte: Fick mich Sie weinte.
Harry ging den Hügel hinauf, konzentrierte sich und stieß dann hinein. Als Sams Gesicht genau dort an ihrer Kreuzung war, beobachtete und wartete, schlug Harry ihn hart. Sie kam zweimal, hob ihre Klitoris bei jedem Stoß an und stoppte ihren eigenen herausragenden Orgasmus. Dann kam Harry. Und hat es sich jemals geleert? Es war die erste Fotze, die er seit Jahren hatte, und er hatte seit ein paar Tagen nicht mehr aufgelegt. Und es war auch sehr eng Mandys Muschi hatte sich an Sams etwas kleineren Schwanz gewöhnt.
Als Harry es herauszog, tauchte Sam in sein undichtes Loch ein und saugte an dem Sperma, das Harry gerade eingefüllt hatte. Sie kniete zwischen ihren gespreizten Beinen, ihren Hintern in die Luft, und da war etwas in ihrem braunen Ring, das Harry an die Männer erinnerte, die er in einem Film gesehen hatte. Sie schien keine Jungfrau zu sein. Wieder spürte er unten eine Woge.
?Hmm? Ich frage mich, wie das ausgehen wird. dachte Harry bei sich. Der Porno, den er sich ansah, hatte sein Interesse an Analsex bereits sehr gesteigert. Vor allem, wenn es ein anderer Mann ist. Wie ist es, einen Typen in den Arsch zu ficken und wie ist es für diesen Typen? Sie hatte Clips von Typen gesehen, die sich selbst zum Spritzen brachten, während sie in den Rücken geschossen wurden. Und viele Clips von Männern, die dies miteinander hin und her tun. Sogar ein Ort, an den der Mann kam, ohne sich selbst zu berühren. Es musste etwas sein.
?Schieben Sie Babyschub? sagte Sam. Sein Sperma gemischt mit Harrys Sperma füllte seine Spalte. Sam nahm es in den Mund und steckte seine Zunge so tief er konnte hinein, um mehr zu finden.
?Ah? Stört es Sie, wenn ich Sie auch aufräume? Du weisst. Wie mein Mund? fragte Sam Harry.
?Lass dich sehen. Die Spitze ist jetzt ziemlich empfindlich, also bist du ruhig?
Sam begann Mandys Flüssigkeiten zu lecken, die sich unter Harrys Eiern angesammelt hatten. Dann heben Sie sie über und um ihren Schaft herum an, bevor Sie die Spitze sanft hineinziehen, um etwas von dem Sperma zu sammeln, das immer noch aus ihrem Schlitz quillt. Dann ging er nach unten und schluckte Harrys ganzen Schwanz.
?Jetzt bin ich dran? verkündete Sam, als er sich Mandy näherte und in sie eindrang. Sam knallte ihn hart, bis sie beide abspritzten. Sie beim Liebesspiel zu beobachten hatte wirklich Harrys Libido wieder entfacht. Wieder war es hart wie Stein.
?OK. Du bist dran. Putzen auf der neunten Insel? sagte Sam, während er Harrys Gesicht genau beobachtete, um zu sehen, wie er reagieren würde.
Nun, ähm? OK. Was zur Hölle. Hier kommt’s?
Mandy drückte und ihre Spalte füllte sich erneut mit perlweißem Sperma. Harry schlug sie an, als ihre Libido auf einem Niveau war, auf dem sie seit Jahren nicht mehr gewesen war. Es war etwas dran. Der unverwechselbare Geschmack von Sams Sperma zusammen mit seinem Aroma. Harry war davon fasziniert.
Oh Mann Das ist so seltsam. Ich liebe es? sagte Harry zu sich. Und das war etwas, das in Harrys Ehe fehlte. Von viel mehr als der üblichen Missionarsstellung war keine Rede. Er brauchte zwei Jahre, um sich überhaupt von ihr demütigen zu lassen.
?Wow? Das war alles, was er sagen konnte, als er fertig war.
?OK. Jetzt ich. Mach mich sauber? sagte Sam und sah hoffnungsvoll aus.
?Ein Penny oder ein Penny? sagte Harry zu sich selbst, als er Sams mit halber Kraft anhob, um ihn in seinen Mund zu führen. Er ging den ganzen Weg nach unten und würgte sich fast. Dann glitt sie mit ihren Lippen auf und ab und glitt mit ihrer Zunge gegen die Unterseite von Sams Schwanz. Es war, als wäre plötzlich ein bisher unbekannter Teil seines Geistes aufgetaucht Liebte den Geschmack, das Gefühl, die Textur. Kein Wunder, dass die Leute das so gerne machen. dachte Harry bei sich, als er versuchte, Sam wegzuschubsen.
?Wir wussten nicht, dass Sie daran interessiert sind? sagte Sam grinsend.
Harry schob das, was er gerade tat, lange genug auf, um zu sagen: Ich auch nicht.
Pass auf deine Zähne auf und lass meinen Kopf an deinem Mund reiben. Drücken Sie Ihre Zunge auf und ab gegen die Unterseite meines Schwanzes in der Nähe meiner Spitze. Du bist ein großartiger Mann. Es fühlt sich wirklich gut an. Wenn du so weitermachst, werde ich dich mit einem sehr schönen Geschenk belohnen.
Es war jetzt neu, dass es das war, was Harry wollte. Wirklich wollen Sam soll seinen Mund leeren. Dieser Wunsch ließ nicht lange auf sich warten. Es war plötzlich da. Sams Sperma strömte aus Harries Zunge und füllte ihren Mund mit seinem salzigen, körnigen Geschmack. Auch nachdem ich alles geschluckt hatte, blieb dieser Geschmack. liebte es
Nachdem sie ihren Orgasmus eine Weile genossen und Sturmnachrichten und Wetterberichte gehört hatten, beschlossen sie schließlich, schnell zu duschen, bevor sie schlafen gingen. Alle drei trafen sich in dem kleinen Glasfaserabteil der Kabine. Als ihre nassen Körper gegeneinander glitten, bewegte sich Sam herum, bis Harrys Schwanz in seinem Arsch knackte. Harry schwang sein Schwellungsgerät nach oben und beugte sich dann mehrere Male in Sams Spalte. Sam drückte sein Loch gegen Harrys Spitze und schob es dann zurück. Harrys Schwanz ging den ganzen Weg. Sie war bereit, für immer zu lernen, wie es ist, einen anderen Mann zu ficken. Er drückte ein paar Mal dagegen, aber es ging nicht hinein.
Verdammt, das fühlt sich gut an? Aber, murmelte Sam. Besonders in dieser Dusche. Brauchen wir Öl?
Mandy nahm zuerst eine Dose Mineralöl aus der Schminkschublade. Dann kam Sam heraus und beugte sich vor, um sich auf dem Waschtisch zu balancieren. Mandy steckte zwei Finger in das Öl und steckte sie dann in Sams Arsch. In diesem Moment kam Harry heraus, bereit, in Sam hineinzukommen, aber Mandy nahm es in den Mund, ging den ganzen Weg nach unten und ging nach unten, um das harte Wasser der Dusche durch eine Schicht Speichel zu ersetzen. Dann zielte sie mit Harrys Werkzeug auf die Mitte der Analöffnung ihres Mannes. Dann setzte er sich mit zwei Fingern in seiner Spalte hinter ihn und beobachtete, wie Harry begann, seinen Finger zu strecken. Harry war überrascht, dass Sam nur am Eingang nervös war. Er hatte sein ganzes Leben lang gehört, dass sein Arsch wirklich eng war. Abgesehen von dem engen Ring von Sams Schließmuskel gab es wenig oder keine Reibung für die Stimulation. Ah, aber die Illegalität dieser Aktion machte das mehr als wett
Geht es dir gut, Mann? fragte Harry, als er anfing, sein Instrument mit dem Griff von Sams Schließmuskel hin und her zu schieben. Zu ihrem Erstaunen sprang Sams Anus heraus, um seinen Schwanz zu umarmen, und verschwand wieder, als er ihn hineinstieß.
Du ziehst die Dinge ein bisschen in die Länge, aber das ist okay. Ich liebe es. Du triffst einen so hohen Punkt, dass es sich großartig anfühlt, Mann. Ist es das, was ich am meisten liebe?
Oh ja Kumpel. Ich sehe, wie das jetzt funktioniert? sagte Harry, seine Spitze und der empfindliche Bereich direkt darunter glitten hin und her in der Enge von Sams Schließmuskel. Harry ging an die Arbeit und schuf dann Stimulation. Er versuchte zum Orgasmus zu kommen, indem er seine Hüften auf Sams Arsch schlug. Sam spielte wie verrückt mit dem Wagenheber. Mandy jagte tatsächlich ihre Klitoris mit diesen beiden Fingern, als ihre Augen auf den Punkt trafen, an dem sich Harry und Sam trafen.
Oh ja Kumpel. Komm in mich rein Steck es in mich rein, Mann? Sam weinte, als seine Stimme von Harrys ständigem Drängen moduliert wurde.
Und genau das tat Harry. Harry drückte tief, als es explodierte. Sam ging mit ihr, warf ein Bündel, das die Schminktür traf, und rannte dann nach unten. Mandy kam auch.
Endlich war ihre Libido befriedigt. Nach einer kurzen Dusche konnten sie endlich schlafen.
Am nächsten Morgen waren die Nachrichten für Port A schlecht. Schade, dass Harry nach Corpus Christi fuhr und dann die Portland Bridge überquerte, um zum südlichen Ende von Mustang Island zu gelangen. Harry hatte die Weitsicht, eine Wasserrechnung und eine Stromrechnung mitzubringen, wenn er ging. Er wusste, dass er seinen Wohnsitz auf dieser Brücke nachweisen musste, bevor er auf die Insel zurückkehrte.
Harrys Haus wurde verwüstet und sein Boot war nirgends zu sehen. Der Anblick riss ihm fast das Herz heraus. Aber es entfachte auch einen Kampf um den Wiederaufbau. Dieses Mal größer, besser, stärker Seine Gedanken rasten plötzlich durch alle möglichen Arten, wie er es tun wollte. Nachdem er sich bei seinen Freunden und Nachbarn erkundigt hatte, schaufelte er den Schutt weg und brachte ihn näher an die Straße. Mit großen Schwierigkeiten konnte er die Versicherungsgesellschaft und die lange Liste zur Inspektion und Erstattung kontaktieren. Er rief Sam und Mandy an und erzählte ihnen die traurige Nachricht.
Harry schlief in dieser Nacht in seinem Truck. Am nächsten Tag konnte er seine Zeugnisse als Baumeister verwenden, um Sam und Mandy zu erlauben, auf der Insel zu sein. Mandys Vater hatte angeboten, seinen Wohnwagen zu Harry zu fahren, der sofort zugesagt hatte. Sam fuhr am nächsten Morgen, als sie Mandy in ihrem Auto folgten.
Während er darauf wartete, dass Harrys Versicherung bezahlt wurde, hatte er genug Geld gespart, um in seinem neuen Zuhause einen guten Start zu haben. Sam und Mandy verbrachten die Wochenenden damit, Harry tagsüber zu helfen und nachts mit ihm zu schlafen.
Ende.

Hinzufügt von:
Datum: November 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert