Schwarz werden_ (0)

0 Aufrufe
0%

Kim und ich sind seit vier Jahren verheiratet und haben keine Kinder, Kim ist unfruchtbar aufgrund einer sexuell übertragbaren Krankheit, die sie sich als Kind unbemerkt zugezogen hat.

Ich bin 27 Jahre alt und Kim 26, ich bin 1,70 m groß und wiege 185 Pfund mit braunen Haaren und Kim ist 1,60 m groß und hat blonde Haare.

Kims Figur ist sehr süß und ihr bester Helfer ist ihr wohlgerundeter Hintern, aber sie ist keine wahnhafte Schönheit, ich finde sie immer noch schön.

Was den Sex betrifft, so ficken wir immer noch vier oder fünf Nächte pro Woche, aber seit sechs Monaten wissen wir beide, was wir tun, sie hat ihre Orgasmen, aber nur, wenn ich ihr immer die Hexe auf den Kopf gebe geniesse es.

Kim gibt mir zwei- oder dreimal pro Woche einen Blowjob und sie schluckt und lutscht mich, selbst nachdem ich in ihre Muschi gespritzt habe, und reinigt meinen nassen Schwanz, der mit Sperma bedeckt ist.

Das ist, wo wir in unserer Ehe stehen, uns beraten und versuchen, etwas Neues auszuprobieren, aber Kim wollte nichts ausprobieren, was mir eingefallen wäre.

Dann, eines Tages, als ich von der Arbeit nach Hause fuhr, bemerkte ich das Auto des Nachbarn in einem kleinen Mom & Pop-Motel am Rande der Stadt.

Auf dem Heimweg erzählte ich Kim davon und sie wurde richtig geil und parkte vor dem Fenster, um ihr nachzusehen, wie sie nach Hause ging.

Die Nachbarn sind Anfang 30, ein Sohn studiert, sie arbeitet Teilzeit und er arbeitet in der Stadt und kommt gegen 7 Uhr nach Hause, also hat sie viel Zeit zum Spielen.

Als sie nach Hause kam, parkte sie in der Einfahrt und stieg aus dem Auto.

Sie war so gekleidet, dass sie alle Blicke auf sich zog, und ihre Schuhe hatten 5-Zoll-Stiletto-Absätze mit kleinen Riemen an den Zehen und um den Knöchel.

Ich fragte Kim, warum sie nicht solche Schuhe habe, um ihre schönen Füße zu zeigen, sie sagte nur, ihre Füße seien hässlich.

Am nächsten Tag schreibt Kim, um mir mitzuteilen, dass sie an der Tankstelle in der Nähe des Motels war und dass ihr Auto dort hinten stand.

Als ich zur Arbeit kam, traf ich meine Frau am Bahnhof, um zu sehen, wer das Zimmer verlässt.

Was für eine Überraschung, als zwei schwarze Männer mit ihr ausgingen und sie wieder super sexy gekleidet war.

und wieder fragte ich Kim, warum sie sich nie so angezogen habe.

Kim stieg ins Auto und fuhr nach Hause und auf dem Heimweg bemerkte ich das Auto des Nachbarn in einem Lebensmittelgeschäft, also hielt ich auch an.

Im Laden nahm ich einen Einkaufswagen und suchte nach ihr, sie kaufte gefrorene Diners.

Ich ging hinter sie und sagte: „Hallo, sie war überrascht, mich zu sehen, sagte ihr, dass du angezogen bist, um zu einer Party zu gehen.

Es war offensichtlich, dass sie gehen wollte, alles, was sie sagte, war, dass sie sich nur umziehen wollte, und ich kam herüber, ich konnte das Sperma riechen, ihr Höschen muss durchnässt gewesen sein.

Ich fragte sie, was ihr Duft sei, weil er so stark ist und ihr Gesicht rot wurde, dann sagte ich, oh, du hattest schon die Party.

Ich verließ den Karren, ich stieg gerade aus meinem Truck, die Hexe parkte neben ihrem Auto.

Als sie herauskam, sagte ich, wenn ich Kims Muschi zum Stinken bringe, esse ich sie gerne bis zum Orgasmus. Ihre Antwort war, dass Jim Dosen nimmt und er es tun wird, wenn er nach Hause kommt, Jim ist ihr Ehemann.

Ich sagte: „Ihr seid ziemlich gut“

„ja wir sind beide BI du bist es“

„Nein“

Schade, dass du so viel Spaß verpasst“

„Ich mag Spaß, aber das geht raus“

„Wenn du deine Meinung änderst, gibt es eine Website namens Adult Fun Ficker“

“ Vielen Dank“

und damit startete er meinen Truck und fuhr davon.

Zu Hause erzählte ich Kim, was passiert war, und sie war sehr aufgeregt und suchte nach dieser Website.

Als er es fand, war es wirklich einfach, sich anzumelden.

Wir hatten viel Spaß beim Anschauen der Sitzung und beim Suchen nach dem Profil der Nachbarn, wir fanden es und waren schockiert von all den Dingen, die sie taten und fotografierten.

Sie haben ihr Profil für jedermann sichtbar gemacht.

Als er sagte, sie seien bisexuell, machte er keinen Witz, es gab ein Video von ihm, wie er einen Schwanz lutschte, nachdem er aus ihrer mit Sperma gefüllten Muschi gezogen worden war. Kim fragte mich, ob ich es tun könnte, ich log und sagte nein, aber ich bin es getan hatte

fantasierte davon, es zu tun.

dann sagte er, lass uns eine Frage stellen, eine Frage beantworten

„ok, bist du sicher, dass du gehen willst“

„Ja, ich fange an, hast du als Kind jemals etwas Sexuelles mit einem Schwarzen gemacht?“

„ja du weißt das ich es so erlebt habe wie du“

„Ich bin dran, du hast mehr Partner gemacht“

„Ja, ich habe dir gesagt, dass ich ziemlich handhabbar war, sobald ich mit der High School fertig war.“

„Hast du es jemals mit Kindern gemacht, als du älter warst“

„Nein, ich habe einmal darüber nachgedacht, als ich zum ersten Mal aus der Marine kam“

„Du hast schwarze Jungs gemacht“

„Ja, da waren drei oder vier vielleicht fünf“

„Du hast ein paar schwarze Mädchen gemacht“

„Nein, da war einer, den ich haben könnte, aber ich kam nicht über die Haare hinweg“

„Wollen Sie Partner tauschen“

„Nein, schau dir nur Pornos im Sitzen an und schau, was andere machen.“

„Okay, mal sehen, ob wir die Johnsons dazu bringen können, Freunde zu finden und herauszufinden, dass ihre Freunde nur wählen“ (Die Johnsons sind die Nachbarn Ann und Jim)

Also gingen wir zurück zur Website und fingen an zu spielen, erstellten ein Profil für uns, dann registrierten wir drei weitere, einen für jeden von uns und einen weiteren, nur um zu scherzen.

Also verschickten wir einige Freundschaftsanfragen, die Johnson und die meisten ihrer Freunde und schrieben Nachrichten über ihre Gruppen.

An diesem Punkt waren wir beide so verdammt geil, dass wir ins Bett gingen und fickten, als wäre es wieder unsere Hochzeitsnacht

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.