Harem-mÄdchen: kapitel eins

0 Aufrufe
0%

Er paddelte langsam über den großen Pool und glitt leise neben eine schöne Japanerin und stellte sich vor: „Hi, mein Name ist Delilah, aber alle nennen mich Dee, ich bin ziemlich neu hier und ich habe mich gefragt, ob du mir das genau sagen könntest wo ist es.

Wir!?!“

Die schöne junge Asiatin drehte sich zu ihm um und mit unglaublich traurigen Augen antwortete sie sanft: „Ich bin mir nicht sicher über das Land, aber ich denke, wir sind im Nahen Osten und übrigens mein Name ist Midori, schön dich kennenzulernen.

froh!“

„Warum sind wir hier“, fragte Dee hastig, „das Letzte, woran ich mich erinnere, war, dass ich mit nichts durch einen Markt in Lagos gegangen bin, bis ich in einem kleinen fensterlosen Raum aufgewacht bin, von dem ich nicht einmal weiß, welcher Tag es war.

so und warum sind alle nackt, wo sind unsere Klamotten!?!”

Midori legte ihren Arm um die Schulter der jungen Amerikanerin und sagte: „Lange Geschichte, aber ich schätze, wir haben beide Zeit!!!“

„Ich bin seit fast zwei Jahren hier“, sagte die junge Frau.

Aufgenommen aus einer Straße in Paris, Zuhause aus einer Straße, in der ich mit ein paar College-Freunden im Urlaub war, es war für mich dasselbe wie für dich, plötzlich bist du hier und kannst dich an nichts mehr erinnern !!!

„Warum sind alle nackt?“, fragte Dee erneut!?!

„Dazu komme ich gleich“, erwiderte Midori, „aber warum wir hier sind, ist das Wichtigste, und es beginnt mit unserer Tatsache:

Sie sind jung und schön und nicht aus dem Nahen Osten!!!“ „Warum sollte das irgendjemanden interessieren“, fragte Dee sanft.

und während einige von uns diese Pflichten bereitwillig erfüllen, ist es für eine sehr reiche Person einfacher, uns zu ihren eigenen zu machen!!!“ „D-du warst eine Sexsklavin“, sagte Dee unsicher.

„Gott, es ist fast das einundzwanzigste Jahrhundert, sie können uns das nicht antun!!!“

„Ich weiß, es ist schwer zu verstehen“, fuhr er fort, „aber niemand weiß, wo wir sind und

keine Ahnung, wo wir anfangen sollen, also versuchen wir unser Bestes!!!“ „Ich würde mich umbringen, bevor ich jemanden mich vergewaltigen lasse“, sagte Dee trotzig, „wenn sie mich vergewaltigen wollen, wenn ich tot bin,

Gut, dann sei mein Gast!!!“ Der junge Asiate schüttelte den Kopf und rief: „Mir ging es genauso wie dir, als ich hierher kam, aber sie haben dir etwas ins Essen getan und dir eine Spritze gegeben, um dich nicht zu stören.

Es ist mir egal“, und dann flüsterte er und neigte seinen Kopf, „und immer sicherzustellen, dass Sie sexuell erregt und sofort bereit sind, aufzutreten!!!“

Dee sah Midori an, in den letzten Satz versunken, und fragte leise: „Du sagst also, sie können dich zwingen, ihr Angebot zu WOLLEN!?!“

„Ich fürchte schon“, stolperte er, „Widerstehen ist hoffnungslos, und mit der Zeit wirst du feststellen, dass es wahr ist!!!“

„Okay“, sagte Dee, „wer tut uns das an und um Himmels willen, sag mir, warum sind alle nackt!?!“

„Wer“, antwortete er schnell, „wir wissen nur, dass er ein arabischer Prinz war und den Namen Aziz trug, und warum wir alle nackt waren, vom ersten Tag an nahmen sie mir die Kleider und ich war nackt.

Seitdem will der Prinz, dass all seine „Untertanen“ jederzeit bereit sind!!!“

„Weißt du“, sagte Dee leise, „du musst das mit ihr machen!?!“

„Das ist unterschiedlich“, antwortete sie, „wir sind eine große Gruppe, ungefähr achtzig Frauen, also kann sie vielleicht einmal im Monat anrufen, aber normalerweise sind es zwei oder drei von uns gleichzeitig!!!“

„Es muss beängstigend sein“, sagte Dee ungläubig, „wie hältst du das aus, also möchte ich, dass er dich berührt und dich hat!?!“

Midori sah Dee in die Augen und antwortete sanft: „Tut mir leid, neuer Freund, aber ich hasse es in keiner Weise und ich hoffe, dass ich jeden Tag an der Reihe bin, damit mein Feuer zumindest für eine Weile gelöscht werden kann.

für eine Weile!!!“

Bevor Dee antworten konnte, sagte Midori: „Hast du jemals Sex mit einer Frau gehabt?!?“

Sie fragte.

„Oh nein“, sagte Dee schnell, war es nie und wird es auch nie sein!!!“ „Schau dich um“, sagte Midori kopfschüttelnd, „viele dieser Frauen waren genau wie du, und jetzt sieh sie dir an, Dee, Da sind sie.

Mindestens vier Paare lieben sich hier unter freiem Himmel und mindestens fünf Stockwerke befinden sich in unserem Schlafsaal!!!“ Dee überblickte den Rest des Pools, unglaublich, dass Midori Recht hatte, es gab Gruppen am Pool

Die Anzahl der Frauen, die sich an den intimsten sexuellen Handlungen beteiligt haben, die zwei Personen des gleichen Geschlechts miteinander machen können!!!

„W-warum tun sie das“, fragte Dee etwas hilflos, „sie scheinen es zu tun.

sie genießen es wirklich!?!“ „Aber natürlich“, antwortete Midori, „können sich zwischen den Drogen und den langen Pausen zwischen den Treffen mit dem Prinzen nicht helfen, es ist der einzig vernünftige Weg, ihre sexuelle Spannung abzubauen .

, aber wenn du einen besseren Plan hast, würde ich ihn gerne hören!!!“

Nachdem Midori die nächsten fünfzehn Minuten lang den anderen Mitgliedern des Harems beim Liebesspiel zugesehen hatte, sprach sie vorsichtig das Thema an:

Es ist besser jetzt und ich kann es auch sein, also Dee, obwohl wir keine Freunde sind, habe ich das Gefühl, dass wir zumindest Kameraden sind, und in nur wenigen Tagen wird dich jemand freiwillig oder unfreiwillig abholen, ich

Ich fühle mich geehrt, Ihre Erste zu sein!!!“

Dee drehte sich um und sah die wunderschöne Schönheit mit olivfarbener Haut an, aber bevor sie antworten konnte, küsste Midori sie sanft auf die Lippen und flüsterte: „Ich weiß, dass du mir voraus bist, aber wenn du das Gefühl hast, dass du mich magst, könnten wir es sein verliebt.

und alles was da ist!!!“

Als die junge Japanerin ihn erneut küsste, floss warmes Wasser über sie, aber dieses Mal gab Dee es genau zurück, und bald spürte sie zum ersten Mal in ihrem Leben die nackten Brüste einer anderen Frau gegen ihre, unglaublich,

Sie wurde erregter, als sie sich erinnern konnte!!!

„So etwas habe ich noch nie gemacht“, flüsterte Dee heiser in Midoris Ohr, „was machen wir als nächstes!?!“

Midori kicherte leicht und sagte: „Schau dir die beiden da drüben an, ich würde dir das gerne antun!!!“

genannt.

Dee blickte über den Pool und sah, wie eine Brünette mit großem Busen ihre Fotze von einer kurzhaarigen Blondine mit perfektem Körper lutschte!

„Oh mein Gott“, sagte Dee, „denkst du, wir sollten es vor all diesen Leuten machen!?!“

„Liebling“, sagte Midori leise, „es wird jetzt, morgen oder in einer Woche sein, also warum setzt du dich nicht an die Seitenlinie und machst deine Beine breit für mich, okay?!?“

Sie schauderte, als die kühle Luft auf ihre nasse Haut traf, als sie auf ihre Poolschürze sprang und ihre Beine zurück ins Wasser schwang.

!

„Ohhhhhhh Schatz“, stöhnte Dee Midori, als ihre heiße Zunge leicht in die heiße Muschi des Ofens glitt, „oh ja, bitte tu es mir!!!“

Während Midori genussvoll an ihrem sabbernden Mund saugte, schaufelte eine andere Frau einen roten Kopf hoch und fragte beiläufig: „Woher kommst du, Schatz!?!“

„USA“, keuchte Dee, überrascht, dass es nicht die geringste Verlegenheit gab, als eine ausländische Frau ihre Fotze lutschte und jemand anderes versuchte, eine normale Unterhaltung aufrechtzuerhalten, als würden sie bei einem Fußballspiel Kaffee trinken!!!

„Du hast wirklich Glück“, bot der Rotschopf an!!!

„Und warum ist das so“, stöhnte Dee!?!

„Nun“, fuhr der Rotschopf fort, „Midori ist so ziemlich der beste Fotzenlecker im ganzen Ort, und es ist eine Art Ehre für ihn, dich zu lutschen, wenn du verstehst, was ich meine!!!“ Ungläubig.

Während dieses Gespräch verlief, wusste Dee genau, wovon der Rotschopf sprach, Midori war definitiv der beste Fotzenlutscher, den sie je hatte, und selbst als der Rotschopf wie eine Elster brabbelte, war Dee auf ihrem Orgasmus-Express und sie war da.

Niemand konnte etwas dagegen tun!!!“

Als es ihn traf, zerstörte es alles auf seinem Weg wie eine Lawine von einem Berghang!!!

Ihre Fotze wurde ein paar Mal hart gebeugt und als sie sich fühlte, als ob sie ganz oben wäre, ging Midoris Zunge auf Hochtouren und schickte Dees Fotze zu einem Höhepunkt, der schien, als würde er ewig dauern !!!

Als ihr ganzer Körper außer Kontrolle geriet, zog Midori sie sanft zurück in den Pool und bedeckte ihr Gesicht und ihre Brust mit leichten, süßen Küssen, was erst jetzt wieder Ärger in ihrer unersättlichen Katze aufbaute!

„Oh, Midori“, seufzte Dee, „ich glaube, ich liebe dich, ich kann nicht glauben, wie erregend ich geworden bin, das ist unglaublich!!!“

Die junge Japanerin küsste ihn feucht auf den Mund und flüsterte: „Ich wünschte, es wäre nur mein Charme, aber ich bin mir sicher, dass du bereits eine Spritze bekommen hast, also wird dein Verlangen mit den Tagen nur noch zunehmen!!!“

Bis jetzt war es Dee völlig egal, woher es kam, alles, was sie wusste, war, dass sie den zielstrebigen Drang verspürte, sich um ihre Klitoris kümmern zu lassen, und es war ihr egal, wie es gemacht wurde.

es war!!!

Die beiden, die es dieses Mal genommen haben, die rothaarige Midori und Dee, fanden später heraus, dass sie Gracie hieß!!!

Er brachte sie in einen kleinen Raum und Gracie nahm ihren Platz zwischen Dees Schenkeln ein und Midori hockte sich über ihren Mund und senkte sie, bis die Katze direkt in ihrem Mund saß!

Gott, diese asiatische Hure schmeckte gut, als wäre der süße Nektar ihr Saft, aber es war die hartnäckige Zunge der Rothaarigen, die den Schaden anrichtete, und bald fingen Midori und Dee fast an zu schreien, als ihre Muschi in einer Kakophonie aus purer Lust explodierte!

!

Dee sagte: „Ich glaube nicht, dass irgendetwas so gut sein kann, ich kann es absolut nicht!!!“

Als er ihr einen Antrag machte, schliefen die drei Frauen zusammen, platzierten kleine Küsse und Brustwarzen an den Brustwarzen der anderen.

Sowohl Gracie als auch Midori sahen sich an, und dann sagte Gracie: „So gut das auch ist, glauben Sie mir, es war sehr gut, Sie haben nicht ejakuliert, bis Sie den Prinzen hatten!“

genannt.

Als sie erotisch in einen nebligen Schlaf fiel, wanderten ihre Gedanken zu dem unbekannten Prinzen und der unbeschreiblichen Erregung, die vor ihr lag!!!

Ein kleines Lächeln erschien auf seinen Lippen und dann fiel er in einen tiefen Schlaf!!!

ENDE

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.